Rückbau, Neubau und Betrieb des Heisenberg-Gymnasiums

Bauherr: Stadt Gladbeck | Amt für Immobilienwirtschaft
Architektur: v-architekten
Bauwerk: Schulgebäude
Ort: Gladbeck
Planungs- und Bauzeit: 2018-2021 (geplant)
Leistungsumfang: Abbruchstatik, Tragwerksplanung Lph 1-6

Projektdetails

  • Rammpfahlgründung
  • Freitragende Bodenplatte aus Halbfertigteilen mit Luftpolster (quellender Boden)
  • Trägerroste in den Lichthöfen (Kassettendecken)
  • Wandartige Träger (Spannweite bis zu 15m)
  • Durchgehende Gebäudefuge über alle Geschosse im Übergangsbereich der zwei zueinander versetzten Gebäudeteile
  • Eingangsbereiche als punktgestützte Platten
  • Zurückspringende Gebäudekante im Erdgeschoss
  • Stützen, Wände und Trägerroste in Sichtbeton