Firmennews

23.02.2024

Zwei neue DGNB Auditorinnen bei HZI

Wir freuen uns sehr, seit heute im Fachbereich Bauphysik und Nachhaltiges Bauen zwei weitere DGNB Auditorinnen im HZI-Team zu haben.

Der Titel DGNB Auditor zeichnet Expertinnen und Experten für das Planen und Bauen nachhaltiger Gebäude aus. DGNB Auditoren spezialisieren sich auf das Audit von Projekten nach dem DGNB System und begleiten Bauherren über den gesamten Zertifizierungsprozess. Dabei geht es um weit mehr als die reine Betrachtung von ökologischen Themen oder Aspekten der Energieeffizienz. Nachhaltigkeit in der gebauten Umwelt steht im Sinne der DGNB synonym für Qualität und Zukunftsfähigkeit.

Aufbauend auf ihrer Qualifikation als DGNB Consultant wurden Theresa Nettekoven, M.Sc. und Kira Heuser, M.Eng. in einem zweitägigen Intensivprogramm von der DGNB in Berlin geschult und haben damit ihre Qualifikation als DGNB Auditorin erhalten. Wir gratulieren unseren beiden Kolleginnen zu ihrem Erfolg und freuen uns, die Kompetenzen bei HZI im Bereich Nachhaltiges Bauen damit weiter auszubauen.

19.02.2024

HZI ist nun auch Mitglied im DBV

Seit 2024 sind auch die Henneker Zillinger Ingenieure Mitglied im DBV, dem Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V.

Der DBV beschäftigt sich mit dem Betonbau, übergeordneten Fragen der Bautechnik und deren Weiterentwicklung in deutschen und europäischen Netzwerken. Neue Erkenntnisse aus Forschungsprojekten werden in die Bearbeitung von Regelwerken eingebracht. Wie für uns sind auch beim DBV Themen wie Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft und Ressourceneinsparung wichtige Wegmarken für die Effizienz des Bauens mit Beton auf dem Weg zur den von der Deutschen Bundesregierung vorgegebenen Klimazielen.

16.02.2024

Neue Schallkamera in der Bauphysik

Unser Fachbereich Bauphysik hat seit diesem Jahr sein Leistungsspektrum erweitert: Zukünftig können wir Schallquellen auch im Bild darstellen!

Die neu erworbene Schallkamera soll zur Lokalisierung von Schallquellen genutzt werden. Anhand der Messungen kann im Bildformat dargestellt werden, wo sich frequenzabhängig Leckagen befinden, wie z.B. bei der Messung einer mobilen Trennwand zu einem anderen Raum.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

13.02.2024

Eingehende Bauwerksprüfung Höhenbergbad in Köln

Von der KölnBäder GmbH wurden wir beauftragt, eine „Eingehende Bauwerksprüfung“ für das Höhenbergbad durchzuführen.

Bei der Eingehenden Bauwerksprüfung nach VDI Richtlinie 6200 werden alle maßgeblichen, auch die schwer zugänglichen Bauwerksteile, auf Schädigungen hin untersucht.

Zur Überprüfung der Dachkonstruktion kamen ein Hubsteiger sowie mehrere Gerüste zum Einsatz. Die aus Stahlrohren bestehende Dachkonstruktion (System Mero) wurde zudem von einem Institut für Stahlbau auf Korrosionsschäden hin untersucht.

Die Abhangdecken in den Nebenräumen wurden in Teilbereichen geöffnet, um die tragenden Bauteile begutachten zu können.

Durch die regelmäßigen Begutachtungen können Mängel entdeckt und schnell behoben werden und somit sehr hohe Sanierungskosten vermieden werden.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

07.02.2024

Richtfest der Rheinischen Musikschule Köln

Gestern waren wir zum Richtfest der Rheinischen Musikschule Köln eingeladen. Bei diesem Neubau, der voraussichtlich 2025 fertiggestellt wird, sind wir mit den Leistungen der Prüfstatik beauftragt.

Bei der Feier durfte natürlich der traditionelle Richtspruch nicht fehlen und sie wurde gekrönt durch die großartige musikalische Einlage des Jugendblasorchesters der Rheinischen Musikschule – natürlich passend zur Session in der Uniform der Roten Funken.

Wir freuen uns, bei diesem besonderen Bauvorhaben beteiligt zu sein!

Nähere Informationen der Stadt Köln zu diesem Bauvorhaben finden Sie hier

Mehr Bilder unter instagram und facebook

06.02.2024

H1-Prüfung von 8 Brücken an der A3 zwischen Lohmar und Siegburg

An der Autobahn A3 wurden zwischen Lohmar und Siegburg acht Brückenbauwerke neu errichtet oder die Überbaukonstruktion erneuert.

An der Brücke an der Frankfurter Straße wurde nun von HZI die erste Hauptprüfung (H1) nach DIN 1076 durchgeführt. Die H1-Prüfung wird vor Abnahme der Bauleistung erforderlich. Dabei werden u.a. Betondeckenmessungen an den Stahlbetonbauteilen durchgeführt und überprüft sowie evtl. entstandene Risse aufgenommen.

An den Stahlbauteilen werden u.a. die Schichtdicke ermittelt und die Schweißnahtdicken überprüft. Zudem werden die geometrischen Abmessungen aller Bauteile festgestellt und mit den Planungsunterlagen verglichen.

Die bei der Bauwerksprüfung festgestellten Mängel werden vor der Abnahme behoben, so dass der Eigentümer der Brücke ein einwandfreies Bauwerk erhält.

Die Bauwerksprüfung an den weiteren 7 Brücken wird in Kürze von unserem Prüfteam durchgeführt.

02.02.2024

Hubarbeitsbühnen-Führerscheine unserer Bauwerksprüfung

Unsere beiden Bauwerksprüfer Julian Lauen, B.Eng. und Dipl.-Ing. Sven Kaufmann haben mit Erfolg an der erneuten Jahresunterweisung für Hubarbeitsbühnen teilgenommen.

Damit können sie Arbeitsbühnen selbständig bedienen und benötigen zum Bedienen der Arbeitsbühnen kein zusätzliches Bedienpersonal.

Die Kosten zur Durchführung der Bauwerksprüfung werden somit für den Auftraggeber reduziert.

01.02.2024

Zertifizierter Sachverständiger für hygrothermische Bauphysik

Unser Kollege Christoph Zutavern, M.Eng. hat kürzlich erfolgreich seinen Lehrgang zum Zertifizierten Sachverständigen für hygrothermische Bauphysik abgeschlossen.

Der Lehrgang war in 4 Module im e.u.[z.] Energie- und Umweltzentrum am Deister e. V. in Springe bei Hannover sowie 1 Modul im IBP Frauenhofer Institut für Bauphysik in Holzkirchen bei München aufgeteilt.

Schwerpunkte waren dabei neben Energiebilanz und Luftdichtheit der Gebäudehülle die Themen Wärmebrücken und sommerlicher Wärmeschutz sowie Innendämmung – Holz-/Feuchteschutz und hygrothermische Simulation mit WUFI®.

Wir gratulieren ihm zu seiner Zertifizierung und freuen uns über einen weiteren qualifizierten Sachverständigen im Fachbereich Bauphysik.

30.01.2024

Stichprobenhafte Kontrolle Schall- und Wärmeschutz in Bonn

Bei unserem Projekt Neues Urbanes Wohnen ‚Am Vogelsang‘ entstehen gerade 21 Mehrfamilienhäuser mit knapp 250 Wohnungen. Gebaut werden diese im KfW Effizienzhaus 55-Standard inklusive Erneuerbare-Energien-Klasse.

Bei diesem Projekt des Generalplaners Prof. Schmitz Architekten aus Köln für die Wohnbau GmbH in Bonn sind wir neben den Leistungen der Bauphysik auch mit der Tragwerksplanung sowie dem Brandschutz beauftragt.

In der aktuellen, frühen Bauphase kontrolliert unser Fachbereich Bauphysik in erster Linie Perimeterdämmungen unter den beheizten Treppenhauskernen und an deren Wänden sowie den korrekten Einbau von Schallentkopplungselementen im Bereich

Mehr Bilder unter instagram und facebook

19.01.2024

Vom Azubi zum Konstrukteur

Wir gratulieren unserem frischgebackenen Konstrukteur Kevin Rempel zu seiner bestandenen Abschlussprüfung vor der IHK Bonn. Damit hat er seine zweieinhalbjährige Ausbildung zum Bauzeichner (Fachrichtung Ingenieurbau) in unserem Ingenieurbüro erfolgreich beendet.

Wir freuen uns mit ihm über seine hervorragenden Leistungen und sind sehr froh, dass wir mit ihm unser Team dauerhaft verstärken können. Gleichzeitig auch ein Dank an unsere hervorragende Konstruktionsabteilung für ihre Unterstützung unserer Auszubildenden bei HZI.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

11.01.2024

Anlieferung von Modulen beim Projekt WOHNEN der UKB

Heute erfolgte eine stichprobenhafte Kontrolle auf dem Gelände des Universitätsklinikums Bonn. Hier wird ein Wohnheim in Modulbauweise errichtet und die ersten Module wurden geliefert. Ziel ist es, täglich 8 der insgesamt 84 Module zu montieren.

Bei diesem Projekt sind wir mit den Leistungen der Bauphysik und Prüfstatik beauftragt. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

06.12.2023

Die Vorweihnachtszeit hat begonnen …

… und für die Henneker Zillinger Ingenieure geht ein Jahr mit großen Veränderungen dem Ende entgegen. Im Frühjahr haben wir erfolgreich unseren Umzug an den neuen Standort in Bonn-Beuel gemeistert. Die großartigen neuen Räume bieten uns neben viel mehr Platz, neuester Büroausstattung und zahlreichen Treffpunkten zum fachlichen Austausch auch Räume für Veranstaltungen. So konnten wir im September auch im eigenen Haus das 70-jährige Bestehen unseres Ingenieurbüros feiern.

2023 hat uns aber auch vor neue Herausforderungen gestellt, denn die angespannte weltwirtschaftliche Situation hinterlässt wie bekannt auch in der Baubranche ihre Spuren. Die Krise im deutschen Wohnungsbau bekommen viele Beteiligte zu spüren. Trotzdem ist die Auftragslage für unser Büro nach wie vor gut und wir sind optimistisch, dass sich die allgemeine Lage auch wieder verbessern wird.

Wir bedanken uns daher an dieser Stelle bei allen langjährigen und neuen Kunden sowie unseren Geschäftspartnern für ein Jahr guter Zusammenarbeit. Wir möchten auch im neuen Jahr weiterhin ein zuverlässiger Partner für Sie sein.

Wir wünschen allen zum diesjährigen Weihnachtsfest eine gute Portion Optimismus zum Start in ein hoffentlich schönes neues Jahr.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken und -karten gehen unsere Spenden auch in diesem Jahr

01.12.2023

Viele neue Mitarbeiter

Bereits seit September ist Julia Wingenbach, B.Eng. nicht mehr als Werkstudentin bei uns, sondern festes Mitglied unseres Bauphysik-Teams.

Im Oktober gab es dafür mit Celik Görkem einen neuen Werkstudenten für den Fachbereich Bauphysik.

Unsere Konstruktionsabteilung freut sich ebenfalls seit Oktober über Unterstützung durch Linda Hönig.

Im November kehrte Lukas Evertz, M.Eng. wieder in unser Team zurück, nachdem er einige Jahre an anderer Stelle Erfahrung gesammelt hat. Bei uns tut dies seit November Gina Kraus als Werkstudentin im Fachbereich Tragwerksplanung.

Wir freuen uns außerdem über Verstärkung in unserer Verwaltung: Ebenfalls seit November unterstützt Kirsten Stute in den Bereichen Sekretariat / Prüfberichte

Seit heute begrüßen wir zudem Sergiu Singerean, M.Eng. im Fachbereich Tragwerksplanung und freuen uns sehr über die Verstärkung.

Wir heißen alle Neuen auch an dieser Stelle noch einmal herzlich willkommen im Team.

10.11.2023

HZI auf der Firmenkontaktmesse der RWTH Aachen

Diese Woche war HZI erstmals erfolgreich auf der Firmenkontaktmesse der RWTH Aachen mit einem eigenen Stand vertreten. Für das Team vor Ort war es ein sehr erfolgreicher und spannender Tag. Es ergaben sich sehr viele interessante Gespräche mit jungen Studierenden und wir hoffen, dass davon einige den Weg in unser HZI-Team finden. Wir freuen uns drauf!

Mehr Bilder unter instagram und facebook 

06.11.2023

Instandsetzung Brücke Insel Grafenwerth abgeschlossen

Die aufwändigen Sanierungen an der Bad Honnefer Grafenwerthbrücke sind nun abgeschlossen. Unser Büro hatte bei diesem spannenden Projekt die Leistungen der Prüfstatik übernommen.

Die 1911 bis 1912 erbaute Brücke zur Insel Grafenwerth war eine der ersten Stahlbetonbrücken in dieser schlanken Bauweise überhaupt in Deutschland und wurde 1993 als besonderes Baudenkmal in die Denkmalliste aufgenommen.

Einen Artikel des Bonner General-Anzeigers über die Sanierungsarbeiten finden Sie hier als PDF.

30.10.2023

Projekt Montag Stiftungscampus für DAM Preis 2024 nominiert

Das Büro Prof. Schmitz Architekten in Köln wurde für dieses Projekt als einziges aus Bonn unter insgesamt 112 Bauten für den deutschlandweiten DAM Preis 2024 vorgeschlagen.

Mit diesem Preis werden seit 2007 jährlich herausragende Bauten in Deutschland ausgezeichnet. Seit 2017 wird der Preis vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) in enger Zusammenarbeit mit JUNG als Kooperationspartner vergeben. Auffallend viele Beispiele standen dabei in diesem Jahr für das Weiterbauen im Bestand sowie die Entwicklung klimaschonender Baustoffe.

Auch beim Montag Stiftungscampus bestand die Herausforderung darin, den historischen Gebäudestand der Villen Heckmann und Ingenohl und die neu zu schaffenden Studentenwohnheime Romeo und Julia als räumliche Einheit zu verstehen und einen lebendigen Campus zu schaffen.

Wir freuen uns mit den Architekten und den übrigen Projektbeteiligten über diese Nominierung beim gemeinsamen heimischen Projekt, bei dem wir mit den Fachbereichen Tragwerksplanung und Bauphysik sowie dem Brandschutz beteiligt waren.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

22.09.2023

Wir feiern 70 Jahre HZI

Den ganzen Tag feiern wir heute das 70-jährige Bestehen unseres Büros, das im Jahr 1953 als Ingenieurbüro Vreden gegründet wurde.

Wir freuen uns auf die Teams von HZI aus Leipzig und unseren Partnerbüros HRZ aus Mayen und HSZ aus Velen, sowie all unsere Ehemaligen, die den Tag mit uns verbringen werden. Dazu gehören nach einem gemeinsamen Brunch auch ein Besuch am Neuen Kanzlerplatz und ein Abend in Malentes Theaterpalast. Für die Transporte zwischen den einzelnen Feier-Orten bekommen wir dabei Unterstützung durch Addy Schopps Nostalgiebus.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

18.09.2023

HZI-Team kocht für einen guten Zweck

Im Ronald McDonald Haus, unmittelbar neben der Kinderklinik in Sankt Augustin, finden Eltern und Geschwistern schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit.

Während ihres Aufenthalts können sie donnerstags am sogenannten „Verwöhnabendessen“ teilnehmen. Die Eltern werden bekocht und bedient. So haben sie Gelegenheit, ihr Leid zu teilen, Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur locker zu lassen.

Am vergangenen Donnerstag stand ein zehnköpfiges HZI-Team aus dem Fachbereich Bauphysik ab dem Nachmittag ehrenamtlich bereit, um ein solches Abendessen für die Familien zu kochen. Sie schnippelten Zwiebeln, Tomaten, Äpfel, Nektarinen, hantierten gekonnt mit Messern, Kochlöffeln und Topflappen und arbeiteten mit vollem Einsatz, um ein Drei-Gänge-Menü auf den Tisch zu zaubern und den Eltern damit etwas Gutes zu tun.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

13.09.2023

Bauwerksprüfung von Arbeitsgruben an der Drachenfelsbahn

Unsere Bauwerksprüfung hat heute eine Hauptprüfung der Arbeitsgruben nach DIN 1076 in der Talstation der Drachenfelsbahn in Königswinter durchgeführt. Diese Gruben dienen der Wartung der ältesten betriebenen Zahnradbahn Deutschlands, die seit 1883 von der Altstadt im Rheintal auf das Drachenfelsplateau führt.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

25.08.2023

HZI LÄUFT mit beim Firmenlauf Bonn 2023

Auch beim 15. Bonner Firmenlauf in diesem Jahr waren wir wieder am Start. Gestern ging es erneut insgesamt etwa 6 km durch die Rheinaue!

In diesem Jahr haben wir auch wieder einen Pokal für unsere großes Team erhalten und den danach im bunt geschmückten Festzelt mit allen gebührend gefeiert.

Ein Dankeschön geht an unseren Trainer Florian vom LAZ-Rhein-Sieg, der uns bei den Vorbereitungen unterstützt hat und an alle, die mitgelaufen sind oder uns angefeuert haben.

Mehr Bilder unter instagram

24.08.2023

Baukontrolle der Bauphysik beim Projekt Wielandhöfe in Bochum

Für das Projekt Wielandhöfe in Bochum wurden wir mit den Leistungen der Bauphysik sowie der KfW-Förderung beauftragt.

Insgesamt wurden hier in den Quartieren A-D in den vergangenen 6 Jahren 19 Mehrfamilienhäuser mit 181 Wohnungen als Townhouses, Maisonette- und Eigentumswohnungen geplant und durch stichprobenhafte Kontrollen auf der Baustelle von unserer Seite bauphysikalisch begleitet.

In der vergangenen Woche wurde für das letzte Quartier D die stichprobenhafte Kontrolle des Schall- und Wärmeschutzes auf der Baustelle durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

07.08.2023

Richtfest der Feuer- und Rettungswache Krefeld-Fischeln

Am vergangenen Freitag fand in Krefeld-Fischeln das Richtfest für den Neubau statt. Bei diesem Projekt sind wir nach einem Vergabeverfahren mit der PLANUNGXGRUPPE aus Bremen mit den Fachbereichen Tragwerksplanung und Bauphysik sowie dem Brandschutzkonzept beauftragt.

Feuerwehr und Rettungsdienst bekommen jeweils eine eigene Fahrzeughalle mit Waschmöglichkeiten und Technikflächen. Sie teilen sich dabei einen Sozial- und Funktionstrakt mit Büro- und Schulungsräumen. Die Kosten für den Neubau liegen bei ca. 15,5 Mio. Euro.

04.08.2023

Neubau eines Wasserreservoirs in Wachtberg

Der Wasser- und Bodenverband Wachtberg und Umgebung plant in Wachtberg-Oberbachem den Neubau eines zusätzlichen Wasserreservoirs mit einem Volumen von ca. 15.000 m³ als Speicher für den Obstanbau in der Region. Es soll verhindern, dass in extremen Trockenphasen hohe Mengen Wasser aus dem Leitungsnetz entnommen werden. Dafür wurde teilweise ein Erdwall angeschüttet.

Zu diesem Bauvorhaben prüfen wir die Statischen Unterlagen und führen aktuell stichprobenhafte Kontrollen durch.

01.08.2023

HZI ist stolz auf drei weitere Azubis in 2023

Im August starten gleich drei weitere Auszubildende im HZI-Team:

Jasmin Sürtenich und Lian Neeb beginnen ihre Ausbildung zum Bauzeichner (Fachrichtung Ingenieurbau).

Zudem haben wir zum ersten Mal eine kaufmännische Auszubildende für den Verwaltungsbereich: Angelina Hendrich startet ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement.

Auch unsere neuen Ausbilderinnen freuen sich darauf, dem jungen Nachwuchs die praktischen Kenntnisse für ihre Arbeit im Ingenieurbüro zu vermitteln.

27.07.2023

Bauwerksprüfung an der A555

Im Zuge der Errichtung von neuen Lärmschutzwänden an der Autobahn A555 wurden eine Lärmschutzwand, eine Gabionenwand und ein Regenrückhaltebecken neu erstellt. Nach statischer Prüfung und anschließender Errichtung der Bauwerke wurde von HZI eine H1 Bauwerksprüfung an den Bauwerken durchgeführt

Dabei wurden u.a. die geometrischen Abmessungen der Bauwerke, die Schichtdicken, die Schweißnaht sowie die Schraubenbefestigungspunkte an den stählernen Bauteilen sowie die Betondeckung an den Stahlbetonbauteilen überprüft, zum Teil mit Hilfe von Leitern und eines Hubsteigers.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

17.07.2023

Das HZI-Team wächst weiter

Besonders unser Fachbereich Bauphysik + Nachhaltiges Bauen hat sich in den letzten Wochen vergrößert: Bereits im Mai stieß Kira Bartinger, M.Eng. zum Team, im Juli folgte Kira Heuser, M.Eng.

Groß war die Freude außerdem über Christian Schuster, M.Sc., der seit Juni den Fachbereich Instandhaltung verstärkt.

Wir sind sehr froh über diese Unterstützung und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

06.07.2023

Baukontrolle am Dorfgemeinschaftshaus in Mechernich-Glehn

Bei diesem Ersatzneubau sind wir von der Stadtverwaltung Mechernich mit den Leistungen der Prüfstatik sowie der Bauphysik beauftragt.

Die Haupttragstruktur in Holzbauweise ist als Drei-Gelenk-Rahmen errichtet worden. Die Rahmenecken sind durch Stahleinbauteile verstärkt. In Teilbereichen wird noch eine Zwischenebene für Gebäudetechnik errichtet.

Das komplette Gebäude hält rechnerisch ohne Verkleidung 30 Minuten dem Feuer stand.

12.06.2023

Zusätzliche Ausbilderinnen für Bauzeichner

Wir freuen uns, dass neben Jörg Buchholz nun zwei weitere Konstrukteurinnen bei HZI ebenfalls ausbilden dürfen und gratulieren Nicole Kranzler und Eva Henscheid-Merten zum erfolgreichen Abschluss ihres Ausbilderlehrgangs nach AEVO bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Im Ausbildungsjahr 2023 hat bereits eine Auszubildende ihr Duales Studium begonnen, zwei weitere werden im August ihre Ausbildung zum Bauzeichner (Fachrichtung Ingenieurbau) starten. Wir sind froh, dass wir damit unsere Konstruktionsabteilung hoffentlich langfristig verstärken können.

02.06.2023

Duales Studium bei HZI

Wir begrüßen Johanna Limbach in unserem Team, die im Juni ihre Ausbildung bei HZI begonnen hat. Mit dem Dualen Studiengang Bauingenieurwesen kombiniert sie dabei eine Ausbildung zur Bauzeichnerin in unserer Konstruktionsabteilung sowie am Ausbildungszentrum Kerpen (Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW) mit einem Ingenieurstudium an der Technischen Hochschule Köln.

Dabei erhält sie erste Infos auch von unserer Konstrukteurin Lisa Fichtler, die im Januar bei uns ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin erfolgreich abgeschlossen hat.

26.05.2023

Einweihungsparty

Gestern Nachmittag haben wir mit dem ganzen Team sowie allen am Bau Beteiligten eine superschöne Einweihungsparty gefeiert.

Die Tischlerei Drews & Rathjen hat unseren neuen Veranstaltungsraum punktgenau fertig bekommen, so dass er dabei gleich perfekt genutzt werden konnte.

Wir wurden bei unserer Party hervorragend verköstigt von den Grillmeistern NRW und bedanken uns für das wirklich leckere Essen und die tollen Grillkreationen sowie den herausragenden Rundum-Service!

Mehr Bilder unter instagram und facebook

12.05.2023

Ernennung zum DGNB Consultant

Unser Mitarbeiterin Theresa Nettekoven, M.Sc. hat die Prüfung zum DGNB Consultant erfolgreich abgeschlossen.

Damit ist sie akkreditierte Expertin für nachhaltiges Bauen und das DGNB System. Das bedeutet Fachkunde in der praktischen Anwendung und der optimalen Umsetzung der DGNB Anforderungen im Entwurfs-, Planungs- und Bauprozess.

Wir gratulieren ihr zu diesem Erfolg und freuen uns, damit unseren Kunden und Planungspartnern im Fachbereich Bauphysik und Nachhaltiges Bauen weiterhin eine optimale Beratung bieten zu können.

11.05.2023

NEU: Kaufmännische Berufsausbildung bei HZI

Wir gratulieren unserer Mitarbeiterin Vera Koßmann zum erfolgreichen Abschluss ihres Ausbilderlehrgangs nach AEVO bei der IHK Bonn/Rhein-Sieg.

Dadurch können wir nun neben der Ausbildung zum Konstrukteur erstmals auch eine solche im kaufmännischen Bereich anbieten.
Damit wollen wir nicht nur den Nachwuchs für unser Unternehmen sichern, sondern auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung gegenüber der jungen Generation nachkommen und ihr eine Zukunftsperspektive bei HZI bieten.

Unser Büro ist im Lauf der Zeit enorm gewachsen und beschäftigt inzwischen fast 100 Mitarbeiter. Um die wachsende Zahl von Projekten bearbeiten zu können, muss auch unser Verwaltungsbereich verstärkt werden. Daher möchten wir gerne schon für das Ausbildungsjahr 2023 mit der Nachwuchssuche beginnen und freuen uns auf Bewerbungen.

28.04.2023

Auszugsparty

Unser Umzug ist vollendet! Heute haben wir in der Königswinterer Straße unseren Auszug gefeiert.

Nachdem nun alle Abteilungen in der Röhfeldstraße angekommen sind, haben wir uns zum letzten Mal am alten Standort versammelt. Das Team und auch unsere Rentnerinnen und Rentner trafen sich dazu gemeinsam im ehemaligen Besprechungsraum.

Nach einer kurzen Rede von Dr.-Ing. Wulf Zillinger mit einem Rückblick auf 70 Jahre Firmengeschichte, von denen auch ein sehr großer Teil in der Königswinterer Straße stattfand, wurde es ein gemütliches Beisammensein mit leckerem Buffet und genügend Getränken für einen entspannten Start ins verlängerte Wochenende.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

20.04.2023

Bauwerksprüfung der Gewölbekeller am Bonner Stiftsplatz geht weiter

Die Bauwerksprüfung am Stiftsplatz in Bonn geht weiter: Nach der Prüfung der Gewölbekeller und des Gewölbedurchgangs wurde nun mit den Löschwasserbehältern unterhabe des Parkplatzes begonnen.

Dazu wurden von der Stadt Bonn die Löschwassertanks geleert und die Steigeisen erneuert. Mit entsprechender Sicherung wurde die Prüfung der Behälter durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch hier.

 

18.04.2023

Wir sind umgezogen – Part IV

Am vergangenen Freitag war der Fachbereich Bauphysik dran und alle Kartons wurden von systemtrans an unseren neuen Standort gebracht. Bereits am Samstag wurden viele Unterlagen schon wieder an den neuen Arbeitsplätzen ausgepackt, so dass seit gestern mit neuem Elan in den schönen neuen Büros an den Projekten weitergearbeitet wird.

Nun sind fast alle Fachbereiche wieder unter einem Dach – die letzten Büros folgen noch in dieser Woche, dann ist das ganze HZI-Team endlich wieder an einem Standort vereint.

14.04.2023

Umzug Part III – Der Brandschutz ist angekommen!

In dieser Woche ist auch unsere Brandschutzgesellschaft umgezogen. Am Mittwoch wurden alle Kartons in die Röhfeldstraße transportiert und seit gestern ist Auspacken und Einrichten in den neuen Büroräumen angesagt.

Heute sieht das Ganze schon ziemlich fertig aus und der Brandschutz ist wieder in Aktion.

Dr.-Ing. Wulf Zillinger machte gestern mit dem Brandschutz-Team und KollegInnen aus anderen Fachbereichen, die bisher keine Gelegenheit dazu hatten, noch einen Rundgang durch das ganze Gebäude.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

© General-Anzeiger Bonn
11.04.2023

General-Anzeiger Bonn berichtet über unser Bürogebäude

Am Wochenende hat der Bonner General-Anzeiger einen Bericht über unser neues Bürogebäude und die weitere Bebauung des Areals veröffentlicht.

Den Artikel finden Sie hier als PDF.

03.04.2023

Neue Mitarbeiter auch am neuen Standort

Bereits im Januar stieß Abdulrahman Mohammed noch am alten Standort in der Königswinterer Straße zu uns und verstärkt seitdem unser Konstruktions-Team.

Seit März bekommt unser Fachbereich Bauphysik Unterstützung durch Dipl.-Ing. Susanne Wulff (FH). Daneben sammelt dort Julia Wingenbach Erfahrungen als Werkstudentin während ihres Bachelorstudiums. Die Bauphysik wird Ende nächster Woche an unseren neuen Standort umziehen.

Seit heute begrüßen wir zudem Lilian März in der Verwaltung, die uns im Bereich Buchhaltung und Marketing sicher eine wertvolle Hilfe sein wird.

Sowohl für „die Neuen“, die wir alle herzlich willkommen heißen, als auch für die „alten Hasen“ beginnt dabei am Standort Röhfeldstraße ein neuer spannender Büroalltag.

01.04.2023

Wir sind umgezogen – Part II

Nun sind unser Fachbereich Tragwerksplanung und unsere Konstruktion ebenfalls vollzählig in der Röhfeldstraße angekommen und haben ihre neuen Büroräume bezogen.

Am 24., 29. und 31.03. war systemtrans wieder mit unzähligen Kartons zwischen der Königswinterer Straße und unserem Neubau unterwegs. Am Folgetag wurden dann die neuen Büros bezogen und die Kartons möglichst bald geleert, damit sie für den nächsten Umzug genutzt werden können.

Inzwischen wird im Bereich der Konstruktion bereits der neue Großplotter aufgebaut und eingerichtet, damit bald wieder Pläne gedruckt und gefaltet werden können.

Nach den Ostertagen geht es beim Umzug mit dem Fachbereich Bauphysik und den Büros der Brandschutzgesellschaft weiter.

28.03.2023

Richtfest beim Barbara-von-Sell-Berufskolleg in Köln

Gestern fand das Richtfest am Neubau des Barbara-von-Sell-Berufskollegs in Köln statt, bei dem wir in den Fachbereichen Tragwerksplanung und Bauphysik mit der Leistungsphase 5 beauftragt sind.

Als Teil des ersten Schulbaumaßnahmenpakets der Stadt Köln wird der Anbau, der mit dem Bestandsgebäude verbunden wird, voraussichtlich im Frühjahr 2024 bezugsfertig sein.

18.03.2023

Wir sind umgezogen – Part I

Heute hat der Verwaltungsbereich von HZI die neuen Büroräume bezogen. Neben einem Rundgang durch das ganze Gebäude haben wir uns an unseren neuen Arbeitsplätzen eingerichtet, so dass wir am Montag direkt durchstarten können!

Wir sind alle total begeistert von den schönen hellen Räumen, den neuen Büromöbeln und vielen Kleinigkeiten, die uns zukünftig das Arbeiten sicher angenehmer machen.

Da es sich um ein energieeffizientes Gebäude handelt und alle Büros über ein optimiertes Zusammenspiel von Heiz- und Kühldeckensegel verfügen, die über Wärmepumpen versorgt werden, ist auch für ein angenehmes Raumklima gesorgt.

Getränke, belegte Brötchen und Berliner standen bereit, so dass wir uns zwischendurch stärken und gemeinsam auf den Neuanfang anstoßen konnten.

 

 

 

Mehr Bilder unter instagram und facebook

17.03.2023

Umzugskartons stapeln sich

In den letzten Tagen war in Bereich der Verwaltung Packen angesagt und bis Donnerstagabend musste dann neben der alltäglichen Arbeit der komplette Arbeitsplatz in Kisten verstaut werden.

Computer und Monitore werden heute von Experten gesondert verpackt und dann wird alles von systemtrans an unseren neuen Standort Röhfeldstraße umgezogen.

Mehr Bilder unter instagram und facebook

13.03.2023

Server-Umzug und Aufbau Archivregale

Unser Server ist planmäßig am vergangenen Freitag an den neuen Standort in die Röhfeldstraße umgezogen. Er wurde früh morgens runtergefahren und war innerhalb von etwa 12 Stunden wieder online. Am Samstag wurde dann die Anbindung an den alten Standort hergestellt, so dass auch vom alten Standort aus auf dem Server gearbeitet werden kann, bis alle Fachabteilungen umgezogen sind.

Ein ganz besonderer Dank und großes Lob gilt unserem IT-Team Jörg Buchholz und Artur Schleich, die zusammen mit unserem IT-Dienstleister Klaes für den nahezu reibungslosen Umzug des Servers gesorgt haben! Eine perfekte Vorbereitung und ein langer Arbeitstag am Freitag haben sichergestellt, dass wir wieder arbeitsfähig sind.

Den Leerlauf wegen des Serverumzuges haben unsere handwerklich begabten Konstrukteure Kevin Rempel, Niklas Saal, Davide Marotta und Abdulrahman Mohammed genutzt und unzählige Archivregale in der Röhfeldstraße aufgebaut. Herzlichen Dank für euren Einsatz!

09.03.2023

Der Innenausbau im neuen HZI-Bürogebäude nimmt Fahrt auf

In dieser Woche werden im 3. Obergeschoss die ersten Büroeinrichtungen, Schränke, der Empfangsbereich und die dortige Teeküche aufgestellt. Die neuen Büromöbel sind aus der Einrichtungssparte des Unternehmens SHARP, die Einbauschränke und der Empfangsbereich von der Tischlerei Drews & Rathjen passgenau für uns angefertigt worden. Geliefert wird alles von systemtrans, die auch unseren kompletten Umzug in den nächsten Wochen organisieren werden.

 

 

 

 

Mehr Bilder unter instagram und facebook

08.03.2023

Erfolgreiche Zertifizierung „BIM Professional“

Unsere Mitarbeiterin Albina Schäfer, M.Eng. hat den berufsbegleitenden, weiterbildenden Zertifikatskurs „Building Information Modeling Professional“ an der Ruhr-Universität Bochum mit Erfolg abgeschlossen.

Wir gratulieren ihr ganz herzlich und freuen uns, dass wir damit unseren Kunden und Planungspartnern für die zukünftigen Planungsprozesse die gewohnte hochqualifizierte Leistung bieten können.

Seit vielen Jahren werden bei HZI nahezu sämtliche Projekte BIM-gemäß bearbeitet. Die Ausbildung zum „BIM Professional“ ermöglicht uns, eigene Strategien für Projekte zu entwickeln sowie BIM effektiv zu nutzen.

06.03.2023

Instandsetzung der Drewer Brücke

An der Drewer Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal werden derzeit Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt. Im Vordergrund steht dabei die Erneuerung des Korrosionsschutzes. Zudem werden Schadstellen in den Betonoberflächen behoben.

Damit der Kanal weiterhin von Schiffen befahren werden kann, werden die Brückenhälften in zwei aufeinander folgenden Bauabschnitten eingerüstet und bearbeitet.

Aktuell ist für die Arbeiten die Südhälfte eingerüstet. Unser Büro übernimmt für diese Sanierungsmaßnahme die Prüfung der Statik der aufwändigen Arbeitsgerüste sowie die örtlichen Baukontrollen.

03.03.2023

Neue Empfangstheke für HZI

Am Mittwoch wurden an unserem neuen Standort über die Dachterrasse im 3. OG die neue Empfangstheke und zusätzliche Einbauschränke für den Flur angeliefert.

Die Tischlerei Drews & Rathjen hat dort nun mit der Montage begonnen, damit für den Umzug des Verwaltungsbereichs in zwei Wochen alles fertig ist.

27.02.2023

Unsere wöchentliche Planungsrunde

Unsere Konstrukteure treffen sich regelmäßig einmal pro Woche zum fachlichen Austausch, um Fragen zu klären und Informationen aus dem konstruktiven Bereich weiterzugeben.

Für neue Kolleginnen und Kollegen im Team und unsere Azubis, aber auch für die „alten Hasen“, ist das sehr hilfreich.

23.02.2023

Wir ziehen um!

Ab dem 20. März 2023 erreichen Sie uns am neuen Standort

Röhfeldstraße 53
53227 Bonn

Vom 10. bis 13.03.2023 sind wir wegen technischer Arbeiten nur eingeschränkt erreichbar!

Beachten Sie bitte außerdem, dass sich die persönlichen Durchwahlnummern aller Mitarbeitenden ab dem 13.03.2023 ändern! Bitte rufen Sie die Zentrale an, wenn Sie niemanden erreichen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

07.02.2023

Baufortschritt am neuen HZI-Standort

Unser Umzug naht in großen Schritten, voraussichtlich Mitte März werden die ersten Mitarbeiter an den neuen Standort Röhfeldstraße in Bonn-Beuel umziehen.

Dr.-Ing. Wulf Zillinger und Anke Berger waren daher nun noch mal zur Abstimmung des neuen Empfangsbereichs und des großzügigen Sitzpodiums im Multifunktionsraum bei der Tischlerei Drews & Rathjen zu Besuch.

Mit dabei waren neben Robert Drews und Stefan Rathjen von der Tischlerei auch Jasmin Gräwingholt und Michael Pozanis vom Büro arctum Architekten, die für die Innenarchitektur unserer neuen Büroräume zuständig sind.

Anschließend folgte noch ein Besuch auf der Baustelle, wo es ebenfalls zügig voran geht!

 

 

 

 

Mehr Bilder unter instagram und facebook

30.01.2023

Weitere zertifizierte Allplan BIM Modeler für HZI

Seit vielen Jahren werden bei Henneker Zillinger Ingenieure nahezu sämtliche Projekte mit Hinblick auf die Planungsprozesse gemäß BIM (Building Information Modeling) ausgerichtet.

Eine zentrale Bedeutung kommt dabei unserer Konstruktionsabteilung zu. Die Weiterentwicklung der bisherigen Arbeitsweise weg vom herkömmlichen CAD hin zu einer Modellierung am virtuellen dreidimensionalen Bauwerksmodell wurde dabei vor allem durch das hohe Engagement unserer hausinternen Konstrukteure beflügelt.

Als Beleg für die dabei erzielte Kompetenz unseres Ingenieurbüros betrachten wir die Zertifizierung unserer beiden erfahrenen Konstrukteurinnen Eva Henscheid-Merten und Nicole Kranzler zum „Allplan BIM Modeler“ und freuen uns mit ihnen über die jeweils mit hervorragendem Ergebnis bestandene Prüfung.

16.01.2023

Verlängerung VFIB-Zertifikat für Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Der VFIB hat das Zertifikat von Dr.-Ing. Wulf Zillinger als Ingenieur der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 für weitere sechs Jahre verlängert.

Für die Verlängerung des Zertifikats hat er an sehr interessanten Weiterbildungen der Ingenieurakademie West (Aufbaulehrgang) und der Bayerischen BauAkademie (Moderne Prüfverfahren in der Bauwerksdiagnose) teilgenommen.

Wir freuen uns, dass damit in unserem Hause weiterhin drei Ingenieure der Bauwerksprüfung nach DIN 1076 tätig sind und wir die Leistungen der Bauwerksprüfung von Ingenieurbauwerken auch langfristig anbieten können.

12.01.2023

Vom Azubi zur Konstrukteurin

Im Januar hat unsere Auszubildende Lisa Maria Fichtler erfolgreich ihre Abschlussprüfung vor der IHK Bonn bestanden und damit eine zweieinhalbjährige Ausbildung zur Bauzeichnerin (Fachrichtung Ingenieurbau) in unserem Ingenieurbüro beendet.

Wir freuen uns sehr, mit ihr unsere Konstruktionsabteilung weiter verstärken und damit unsere gewohnte Leistungsfähigkeit auch in Zukunft aufrecht erhalten zu können.

09.01.2023

Weihnachtsverlosung

In dieser Woche startete wieder unsere alljährliche Weihnachtsverlosung, bei der alle aus dem Team die Chance auf eines der netten Geschenke an unser Büro aus der Weihnachtszeit hatten. Zum letzten Mal findet sie an unserem derzeitigen Standort statt, denn im Frühjahr steht ja unser Umzug nach Bonn-Beuel an.

20.12.2022

Und noch mal neue Sachverständige Schall- und Wärmeschutz

Zwei weitere Ingenieure aus unserem Fachbereich Bauphysik wurden im November bzw. Dezember 2022 als staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz von der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Wir freuen uns über den stetigen Ausbau der Qualifikationen im HZI-Team und gratulieren auch André Schmidt, M.Eng. und Christoph Zutavern, M.Eng. zu ihrer Ernennung.

16.12.2022

Veröffentlichung in Fachzeitschrift Stahlbau

In der aktuellen Fachzeitschrift Stahlbau (2022, Heft 12) wurde ein sehr interessanter Artikel zu den Abfangkonstruktionen beim Projekt „Neuer Kanzlerplatz“ in Bonn veröffentlicht.

Unser Büro war bei diesem Projekt mit den Leistungen der Prüfstatik und der Bauphysik beteiligt. Für uns ein hochspannendes Projekt direkt vor unserer Haustür!

Den Artikel finden Sie hier als PDF.

12.12.2022

Bald ist schon wieder Weihnachten …

… und wir hoffen, dass wir den Jahresausklang diesmal wieder mit dem gesamten Team feiern können, nachdem uns die Corona-Schutzmaßnahmen in den letzten beiden Jahren davon abgehalten haben.

2022 ist in manchen Dingen wieder ein wenig mehr Normalität eingekehrt, aber dafür kamen neue Herausforderungen durch Klimawandel, Weltpolitik, steigende Inflation und andere Faktoren hinzu.

Wir bedanken uns daher an dieser Stelle bei allen Kunden und Geschäftspartnern für ein Jahr guter Zusammenarbeit. Wir möchten auch im neuen Jahr wieder ein zuverlässiger Partner für Sie sein.

Wir wünschen allen zum diesjährigen Weihnachtsfest eine gute Portion Optimismus, Glück und Zufriedenheit für 2023 und einen guten Start ins neue Jahr.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken und -karten gehen unsere Spenden in diesem Jahr wieder

01.12.2022

Durch das erste Türchen im Adventskalender kam ein Ingenieur

Wir freuen uns sehr über Cornelius Schräder, M.Sc., der unser Team im Bereich Tragwerksplanung und Prüfstatik unterstützen wird und heißen ihn bei uns herzlich willkommen!

24.11.2022

Energieberatung für Baudenkmäler

Neben dem Fachwissen im Denkmal ist unser Fachbereich Bauphysik nun berechtigt, auch für Baudenkmäler die möglichen KfW-Förderanträge zu stellen.

Dipl.-Ing. Uta Höner, M.BP. hat dazu eine entsprechende Fortbildung absolviert und das Zertifikat zur Energieberaterin für Baudenkmäler und sonstige besonders erhaltenswerte Bausubstanz im Sinne des § 24 EnEV erhalten.

Wir gratulieren ganz herzlich zur bestandenen Qualifizierung und freuen uns mit ihr auf neue Aufgaben.

15.11.2022

Hubarbeitsbühnen-Führerscheine erneuert

Zu den technischen Arbeitsmitteln mit einem besonders hohen Gefährdungspotenzial zählen die Hubarbeitsbühnen (auch Hubsteiger genannt). Um die Risiken im Umgang mit Arbeitsbühnen zu minimieren, wurde der Bedienerausweis für Arbeitsbühnen (in der Branche auch als „Hebebühnen-Führerschein“ oder „Hubsteiger-Schein“ bezeichnet) eingeführt.

Nachdem die Erstschulung für den „Hubsteiger-Schein“ im letzten Jahr erfolgreich von unseren beiden Ingenieuren Dipl.-Ing. Sven Kaufmann und Julian Lauen, B.Eng. in der Theorie und Praxis absolviert wurde, haben sie auch an der Online-Unterweisung zur Zertifikatsverlängerung erfolgreich teilgenommen. Der „Hubsteiger-Schein“ ist jetzt wieder ein Jahr gültig.

Die Schulung wurde nach internationalen Anforderungen ISO 18878 und berufsgenossenschaftlichen Vorgaben DGUV G 308-008 und DGUV R 100-500 durchgeführt.

13.10.2022

Baukontrollen der SCHÖCK Combar®-Bewehrung

Beim Neubau für ein analytisches Transmissionselektronenmikroskop des DLR Deutsches Zentrum f. Luft- u. Raumfahrt e.V. haben die ersten Baukontrollen der SCHÖCK Combar®-Bewehrung aus Glasfaserverbundwerkstoff stattgefunden.

Nähere Informationen zu diesem interessanten Projekt finden Sie auch hier.

04.10.2022

Digitale Prüfakte wird weiter ausgebaut

Mit dem Relaunch der Prüfakte NRW hat diese inzwischen ein bundeseinheitliches Design erhalten. Die Funktionen der Prüfakte werden sukzessive erweitert – beispielsweise sind auch die ersten Bauämter mittlerweile angemeldet und nehmen die digital signierten Unterlagen über die Prüfakte entgegen. Die Bundesländer Niedersachsen und Bremen haben sich NRW bereits angeschlossen und können die Prüfakte ebenfalls nutzen.

Im Dezember letzten Jahres hatte der seit ca. 2 ½ Jahren bestehende VPI-NRW-Arbeitskreis „Digitales Prüfen“ viele Interessierte aus anderen Bundesländern über den Stand in NRW informiert. Es zeigte sich, dass NRW ein absoluter Vorreiter beim digitalen Prüfen und unser Büro bei der digitalen Bearbeitung von Prüfprojekten in NRW am aktivsten ist.

Mit der Digitalen Prüfakte soll eine einheitliche und von anderen Verwaltungssystemen unabhängige Plattform für die Bereitstellung der geprüften bautechnischen Nachweise sowie der dazugehörigen Berichte und Bescheinigungen zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig soll sie auch einen Standard für elektronische Bauakten begründen helfen, die nach dem Onlinezugangsgesetz des Bundes bis Ende nächsten Jahres länderweise in Deutschland eingeführt werden müssen.

25.08.2022

HZI ist Sponsor beim Bonner SC

Kürzlich wurde den Sponsor-Partnern im GOP Varieté-Theater in Bonn das neue Team des Bonner SC vorgestellt.

Zudem wurden die Sponsoren vom GOP sowohl kulinarisch als auch künstlerisch verwöhnt und kamen in den Genuss einiger Darbietungen aus der aktuellen Show!

Seit zwei Jahren unterstützt HZI den Verein finanziell und natürlich durch Anfeuern bei den Heimspielen im Sportpark Nord. Seit dieser Saison spielt der Verein nach dem Abstieg aus der Regionalliga West wieder in der Mittelrheinliga. Wir wünschen dem jungen Team viel Erfolg bei ihren Saisonzielen.

Das HZI-Team beim Firmenlauf Bonn 2022
19.08.2022

HZI-Team beim Firmenlauf Bonn 2022

Bei ohnehin schweißtreibenden Temperaturen sind unsere wackeren HZI-Läuferinnen und -Läufer am 18. August insgesamt etwa 5,7 km durch die Rheinaue gejoggt! Es war Riesenspaß für alle Beteiligten und hinterher eine tolle Party mit allen, die dabei sein konnten.

Ein besonderer Dank geht an unsere Trainerin Andrea, die alle hervorragend vorbereitet und sportlich betreut hat – und an alle, die mitgelaufen sind oder uns angefeuert haben.

Wir haben auf jeden Fall den Pokal für das feierfreudigste Team gewonnen und wurden als letzte vom Platz gekehrt!

Mehr Bilder unter instagram und facebook

01.08.2022

Unser Team wächst weiter

Bereits seit Juni verstärkt Yassir Al-Awan, M.Sc. unser Ingenieurteam in den Fachbereichen Tragwerksplanung und Prüfstatik. Dort sammelt seitdem auch Ali Vahidi, B.Sc. erste Erfahrungen als Werkstudent.

Unsere Verwaltung wird seit Juli von Renate Beyer im Sekretariat unterstützt.

Seit heute können wir noch drei weitere „Neue“ begrüßen:

Davide Marotta vergrößert unser Konstrukteursteam, der Fachbereich Tragwerksplanung bekommt Unterstützung von Mohammed Al Hassan, M.Eng. und die Prüfberichte im Sekretariat werden zukünftig auch von Özlem Karatasli bearbeitet.

Wir freuen uns über die Unterstützung bei unseren Projekten und heißen alle herzlich willkommen im Team.

Hochhaus am Neuen Kanzlerplatz
18.07.2022

Update zum Neuen Kanzlerplatz

Der Neue Kanzlerplatz in Bonn nähert sich seiner Fertigstellung. In den beiden kleineren Gebäuden sind bereits die ersten Mieter eingezogen.

Am höchsten Gebäude wird die Fassade angebracht. Durch HZI finden dabei Baukontrollen der Fassadenelemente und für Teile der Gitterrostebene der Technikbereiche im 29. Obergeschoss statt.

30.06.2022

Bauwerksprüfung der Gebäude des BMEL

Die Gebäude des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in der Rochusstraße in Bonn wurden von uns nach VDI Richtlinie 6200 und nach RÜV mit besonders fachkundigen Personen eingehend überprüft und diese Prüfung jetzt abgeschlossen.

In den Prüfberichten wurden dabei die wenigen festgestellten Mängel dokumentiert und bewertet. Zu den überprüften Gebäuden gehören neben einer Fahrzeughalle und mehreren zwei- bis viergeschossigen Gebäuden aus den Jahren 1933 bis 1975 auch ein dreizehngeschossiges Hochhaus.

24.06.2022

Weitere Sachverständige Schall- und Wärmeschutz

Auch unsere beiden Ingenieurinnen Anke Klug, M.Eng. und Theresa Nettekoven, M.Sc. aus dem Fachbereich Bauphysik wurden kürzlich als staatlich anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz von der Ingenieurkammer-Bau NRW anerkannt.

Wir gratulieren beiden zu ihrer Ernennung und freuen uns über zwei weitere qualifizierte Sachverständige im HZI-Team.

Bauwerksprüfung H1 nach DIN 1076 - Fußgängerbrücke im Straßburger Weg in Bonn
23.06.2022

Bauwerksprüfung der Fußgängerbrücke am Straßburger Weg in Bonn

Am 04.06.2022 fand die Bauwerksprüfung (Hauptprüfung) nach DIN 1076 der Fußgängerbrücke über den Eisenbahngleisen am Straßburger Weg neben dem Bundeskanzlerplatz statt.

Dabei wurde zur Durchführung der handnahen Prüfung ein Zweiwegefahrzeug verwendet.

Zur besseren Beurteilung des Brückenzustandes wurden während der Sperrpausen der Bahnstrecke auch Baustoffuntersuchungen am Überbau und den Stahlbetonpfeilern durchgeführt.

Richtfest am neuen HZI-Bürogebäude in Bonn-Beuel
20.06.2022

Richtfest am neuen HZI-Bürogebäude

Bei strahlendem Sonnenschein hatte am 15.06.2022 die RENUM Projektgruppe GmbH zum Richtfest des Neubaus in Bonn-Beuel geladen.

Der Rohbau ist fast komplett fertiggestellt und im vorderen Baubereich wurden bereits erste Fenster montiert. Für einen Großteil der Büroräume wurden schon Mieter gefunden.

Der Polier der Firma Blatzheim hat auf der Feier traditionsgemäß ein Glas zerschmettert und dem Bau alles Gute gewünscht. Die Bauherren und Architekten bedankten sich bei allen beteiligten Gewerken für die termintreue und hochwertige Umsetzung.

Die Projektbeteiligten nebst der Geschäftsführung von HZI durften es sich dann bei Speis und Trank gut gehen lassen und sich auf die neuen Räumlichkeiten im kommenden Jahr freuen!

Weitere Bilder der RENUM Projektgruppe vom Richtfest finden Sie hier.

Nachgeholte HZI-Weihnachtsfeier 2021 im Sommer
13.06.2022

Sommerliche Weihnachtsfeier

Am 10.06.2022 konnten wir endlich unsere pandemiebedingt mehrfach verschobene Weihnachtsfeier nachholen!

Ganz ohne Tannenbaum ging es auf der „Poseidon“ von Bonn aus Richtung Königswinter / Bad Honnef den Rhein hinauf und hinunter, bei gutem Essen und dem ein oder anderen Gläschen.

Wir waren sehr froh, dass wir die Feier doch noch durchführen konnten. Alle aus dem Team, die dabei sein konnten, haben die kleine Flusskreuzfahrt bei bester Laune genossen und bis in die frühen Morgenstunden getanzt, gelacht und gefeiert!

Bauwerksprüfung H1 nach DIN 1076 - Siebenmorgenweg in Bonn-Vilich
31.05.2022

Bauwerksprüfung von Straßenüberführung und Trogbauwerk am Siebenmorgenweg in Bonn-Vilich

Am 30. und 31.05.2022 fand die Bauwerksprüfung (1. Hauptprüfung H1) nach DIN 1076 der Straßenüberführung und desanschließendem Trogbauwerks am Siebenmorgenweg in Bonn-Vilich statt.
Im Rahmen des Ausbaus der S13 von Troisdorf bis Bonn-Oberkassel wird der Bahnübergang Gerhardstraße durch eine Eisenbahnüberführung mit anschließendem Trogbauwerk sowie einer Straßenüberführung ersetzt. Nach erfolgreicher Hauptprüfung steht der Inbetriebnahme der Bauwerke nichts mehr im Wege.

Nähere Informationen zu unseren Leistungen bei diesem Projekt finden Sie auch hier.

05.05.2022

Bemusterung auf der HZI-Baustelle

Heute wurde in unserem neuen Bürogebäude eine Bemusterung durchgeführt. Dabei haben wir uns unter anderem für einen Fußbodenbelag in den neuen Büroräumen entschieden und die Fensterelemente besprochen. Zudem wurden wir vom Architekten über die Festlegung der Außenfassade informiert. Dazu waren wir natürlich nochmal vor Ort, um uns ein aktuelles Bild von der Baustelle zu verschaffen.

Anfang der Woche wurde hier bereits mit dem Aufbau der Staffelgeschosse begonnen, somit geht der Rohbau in seine letzten Züge. Sobald dieser fertiggestellt ist, wird zeitgleich mit den Dämm-, Maler-, und Installationsarbeiten im Untergeschoss begonnen.

Mehr Bilder unter instagram und facebook 

02.05.2022

Neue Ingenieure bei HZI

Wir freuen uns über weitere Unterstützung bei den Ingenieuren:

Seit April ist Hamzah Hadmi, M.Eng. im Bereich Tragwerksplanung und Prüfstatik tätig, seit Mai José Fuchs, B.Eng. im Fachbereich Bauphysik / Nachhaltiges Bauen.

Wir wünschen beiden einen guten Start im HZI-Team!

22.03.2022

Noch mehr Bauwerksprüfer bei HZI

Unser Geschäftsführer Martin Henneker, M.Sc. und unser Abteilungsleiter für den konstruktiven Ingenieurbau Dr.-Ing. Tobias Kosky haben im März erfolgreich am Lehrgang „Bauwerksprüfung nach DIN 1076“ teilgenommen, der vom Verein zur Förderung der Qualitätssicherung und Zertifizierung der Aus- und Fortbildung von Ingenieurinnen / Ingenieuren der Bauwerksprüfung (VFIB) in Düsseldorf durchgeführt wurde.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung und freuen uns über zwei weitere qualifizierte Bauwerksprüfer.

14.03.2022

Besuch auf der HZI-Baustelle

Am 11.03.2022 fand eine Begehung der Baustelle des neuen Bürogebäudes in Bonn-Beuel durch das Planungsteam für den Innenausbau statt, um ein erstes Raumgefühl zu bekommen.

Guido Meyer (SHARP Business Systems Deutschland) und Michael Pozanis (arctum Architekten) haben sich gemeinsam mit Dr.-Ing. Wulf Zillinger und Anke Berger (HZI) ein Bild von den fortschreitenden Arbeiten und der Lage der Räume machen können.

Der Haupteingang zu unserem neuen Büro wird auf der Röhfeldstraße sein. In diesem Bereich steht bisher das Erdgeschoss des V-förmigen Gebäudes, in dem auch ein Multifunktionsraum für Veranstaltungen entsteht.

Mehr Bilder unter instagram und facebook 

03.03.2022

Veröffentlichung in Fachzeitschrift Stahlbau

Am 17.09.2020 ist ein Tanklaster auf der Autobahn A40 zwischen Duisburg und Mülheim unterhalb von Eisenbahnunterführungen der DB AG vollständig ausgebrannt. Ein Teil der fünf Brückentragwerke wurde durch die extreme Temperaturentwicklung derart stark beschädigt, dass die Trag- und Verkehrssicherheit nicht mehr bestand und in Folge die betroffenen Strecken der DB AG gesperrt werden mussten.

Der in der Fachzeitschrift Stahlbau (2022, Heft 2) veröffentlichte Artikel beschäftigt sich mit dem Ausmaß des Brandereignisses, den geplanten Ersatzneubauten, den Hilfsbrückensystemen der DB AG und ihren Anwendungsgrenzen, der Verwendung von Hilfsbrücken als Dauerbehelf und der hierzu erforderlichen gutachterlichen Stellungnahme zur Dauerhaftigkeit der Schraubenverbindungen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir zusammen mit den Projektbeteiligten die zuvor beschriebene Maßnahme im Rahmen eines Aufsatzes in der Fachzeitschrift Stahlbau veröffentlichen konnten: Sonderdruck Stahlbau 2022-2

Webcam Bürogebäude V2 Offices Bonn-Pützchen © Webcam V2 Offices
28.02.2022

Update zum neuen HZI-Bürogebäude

Die Rohbauarbeiten an unserem neuen Standort schreiten voran:

Die Erdsonden für die Geothermie und die Rohbauarbeiten für Tiefgarage, Keller und Erdgeschoss sind bereits fertiggestellt.

Auch eine weitere Webcam wurde installiert, so dass wir den Baufortschritt jederzeit von allen Seiten verfolgen können.

Intern laufen unsere Planungen für den Umzug und die neuen Büroeinteilungen natürlich schon längst auf Hochtouren. Sie müssen dabei immer wieder dem neuen Mitarbeiterstand angepasst werden, da wir unser Team glücklicherweise kontinuierlich vergrößern können.

Die Innenarchitektur sowie die neue Möblierung erarbeiten dabei das Büro arctum Architekten und die Einrichtungssparte des Unternehmens SHARP gemeinsam mit uns.

Die Architektur des Gebäudes wurde vom Büro OEZEN-REIMER + PARTNER entworfen.

Nähere Informationen zu unseren Leistungen bei diesem Bauvorhaben finden Sie auch hier.

07.02.2022

Ausbildung zum Konstrukteur bei HZI

Im August 2021 startete Kevin Rempel seine Ausbildung zum Konstrukteur bei HZI. Kürzlich hat ihn eine angehende Redakteurin des Bonner General-Anzeigers einen Tag lang bei HZI begleitet.

Den Bericht im Bonner General-Anzeiger über ihre Eindrücke finden Sie hier als PDF-Dokument.

01.02.2022

Verstärkung für die Konstruktion

Seit heute unterstützt Niklas Saal unser Konstrukteursteam.

Nach seiner Einarbeitung wird er dies ab April als Werkstudent tun, da er dann sein Studium des Bauingenieurwesens aufnimmt.

Wir wünschen ihm einen erfolgreichen Start im Team!

Preise der HZI-Weihnachtsverlosung
24.01.2022

Weihnachtsverlosung

Auch am 24. Januar kann es noch Geschenke geben … Heute startet die alljährliche Tombola, bei der manche der netten Präsente an unser Büro aus der Vorweihnachtszeit unter den Mitarbeitern verlost werden – eine liebgewordene Tradition für das Team.

17.01.2022

Unsere wöchentlichen Obstkörbe sind da

Seit Oktober 2021 gibt es neben den kostenlosen Getränken immer montags eine Kiste Obst für jeden Abteilungsbereich, um damit für ein entspanntes und konzentriertes Arbeiten zu sorgen. Die Körbe mit einer Auswahl an z.T. regionalen Früchten werden von der Kölner Firma Fruiton geliefert und kommen im Team sehr gut an. Der Vitaminschub tut vor allem beim derzeit grauen Schmuddelwetter gut.

06.01.2022

Das neue Jahr startet mit neuen Mitarbeitern

Unser Konstrukteursteam wird seit Januar durch Line Bendkowski verstärkt.

Mohammad Joundi, B.Sc. unterstützt die Fachbereiche Tragwerksplanung und Prüfstatik.

Wir sind froh über die neue Unterstützung und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Food-Truck des Pie Me Café
20.12.2021

Weihnachts-Food-Truck bei HZI

Da unsere Weihnachtsfeier auch in diesem Jahr wegen der aktuellen Corona-Situation nicht im geplanten Rahmen stattfinden konnte, fuhr am 17.12.2021 ein Foodtruck des „Pie Me Café“ aus Bonn-Endenich bei HZI vor und versorgte das Team ca. 3 Stunden lang mit einer Auswahl aus dem reichhaltigen Pie-Angebot, diversen heißen und kalten Getränken sowie zwei köstlichen Desserts. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle noch mal beim Team von „Pie Me“ für den kurzfristigen Einsatz und das tolle Angebot!

Abgeholt wurde das Essen natürlich coronakonform mit Maske und Abstand untereinander. Da ein gemeinsames Essen nicht möglich war, wurden die Mahlzeiten dann am Arbeitsplatz verzehrt.

Mit dem vorangegangenen gemeinsamen Online-Meeting, in dem auch an die diesjährigen HZI-Team-Jubiläen und unsere Neuzugänge erinnert wurde, war es auch so ein schöner Jahresausklang.

13.12.2021

Das neue Jahr naht …

Auch das Jahr 2021 hat uns alle wieder vor manche Herausforderungen gestellt. Durch die verschiedenen Corona-Schutzmaßnahmen blieben uns leider oft nur digitale Wege statt persönlicher Kontakte.

Wir möchten uns daher bei allen Kunden und Geschäftspartnern bedanken, die uns auch in diesem Jahr ihr Vertrauen geschenkt und mit uns die schwierigen Zeiten gemeistert haben.

Wir blicken dem neuen Jahr jedoch mit Hoffnung auf eine Entspannung der Corona-Situation entgegen und wünschen allen trotz der Einschränkungen ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins Jahr 2022.

Anstelle von Weihnachtsgeschenken und -karten gehen unsere Spenden in diesem Jahr

06.12.2021

Einbringen 40 t-Pendel

Bei der denkmalgerechten Sanierung eines historischen Mauerwerkschornsteins wurde kürzlich auf ca. 37,50 m Höhe ein 40 t-Pendel eingebracht.

Die Betonfertigteile (10 Zylinder à 4 t) dienen zur statischen Stabilisierung des Schornsteins. Dazu wurde eine Stahlkonstruktion (Käfig) eingeführt, in den die Betongewichte über einen Kran eingelegt werden. Die Gewichte sind als Betonfertigteile mit Lagesicherung berechnet worden und liegen auf der Lastsole auf

Die Arbeiten wurden von unserer SiGeKo-Abteilung begleitet. Weitere Informationen zu unseren Leistungen bei diesem Projekt der Stadt Bonn finden Sie hier.

01.12.2021

Unser HZI-Team wächst weiter!

Im ersten Türchen des HZI-Adventskalenders waren heute zwei neue Team-Mitglieder:

Unsere Verwaltung wird im Bereich Buchhaltung durch Vanessa Weindel verstärkt.
Aydin Oguzhan, B.Sc. sammelt erste Erfahrungen als Werkstudent im Fachbereich Bauphysik.

Wir heißen unsere beiden Neuen herzlich willkommen im Team!

Hochhausfest am Neuen Kanzlerplatz in Bonn © AUG. PRIEN Bauunternehmung
14.11.2021

Letztes Deckenfest am Neuen Kanzlerplatz in Bonn

Am 04.11.2021 fand das Deckenfest auf dem größten der drei Bürogebäude statt – die finale Höhe des Hochhauskopfes von 101,5 m wurde erreicht. Die beiden kleineren Häuser stehen bereits kurz vor der Übergabe an die neuen Mieter. Somit geht ein sehr spannendes und für Bonn prägendes Projekt, bei dem wir mit den Leistungen der Prüfstatik sowie der Bauphysik beauftragt sind, weiter seinem Ende entgegen.

11.10.2021

Unser Projektleiter Christoph Zutavern hält Vortrag an der Hochschule Koblenz

Im Rahmen der Vortragsreihe baupraxis an der Hochschule Koblenz hält unser Mitarbeiter Christoph Zutavern, M. Eng., am 12.10.2021 einen Online-Vortrag für interessierte Studierende des Fachbereichs Bauingenieurwesen bzw. externe Zuhörer.

Der Vortrag „Von Absorptionsgrad bis Zwischensparrendämmung – Bauphysikalische Fachplanung in der Praxis“ geht auf die vielfältigen Aufgabenbereiche in den verschiedenen bauphysikalischen Disziplinen ein, die sich durch die stetig komplexer werdenden Anforderungen an Gebäude ergeben. Dadurch erhält man Einblicke in den breiten Themenbereich, in dem man sich als Bauphysiker/-in im Rahmen einer Projektumsetzung bewegt.

Herr Zutavern hat bereits 2017 als Werkstudent während seines Masterstudiums bei HZI erste Erfahrungen im Fachbereich Bauphysik gemacht und dort inzwischen die stellvertretende Leitung übernommen. Wir freuen uns, dass er im Rahmen dieser Vortragsreihe seine Praxiserfahrungen an interessierte Studierende weitergeben kann.

Hier finden Sie den Flyer der Hochschule Koblenz zur Vortragsreihe: Flyer_WS_2021_22

04.10.2021

Neue Homepage von HZI geht online

Wir freuen uns, Ihnen ab heute unseren neuen Internetauftritt präsentieren zu können.

In den letzten Monaten haben wir zusammen mit Faktor E intensiv an unserem Relaunch gearbeitet. Neben neuer Technik und einem modernen Design stand auch die Anpassung unserer Projekte im Fokus der Neugestaltung.

Auch die Optimierung für mobile Endgeräte war Teil dieses neuen Konzeptes. So können Sie nun als Kunde, Planungspartner, Bewerber oder einfach nur interessierter Besucher unserer Seiten ohne großen Aufwand einen detaillierten Einblick in unsere Kompetenzen und Leistungen erhalten.

HZI Firmenausflug 2021
24.09.2021

Firmenausflug nach Baden-Baden

Nach Corona-bedingter langer Pause hat sich im September fast das gesamte Büro von HZI aus Bonn sowie von HRZ aus Mayen auf einen zweitägigen Firmenausflug nach Baden-Baden aufgemacht.
Am frühen Freitagmorgen starteten wir mit zwei Bussen bzw. Privat-PKWs Richtung Schwarzwald und begannen unseren Aufenthalt dort mit einem überaus interessanten und sehr informativen Werkbesuch bei der SCHÖCK Bauteile GmbH.
Dort erhielten unsere Ingenieure und Konstrukteure einen Einblick in die Entwicklung neuer Bemessungssoftware, außerdem standen ein Produktionsrundgang und ein Besuch des firmeneigenen Museums auf dem Programm. Für den überaus freundlichen Empfang, die reichhaltige Bewirtung, professionelle Führung und viele interessante Gespräche möchten wir uns beim SCHÖCK-Team an dieser Stelle noch einmal ganz ausdrücklich bedanken.
Nach der anschließenden Fahrt in die Innenstadt von Baden-Baden und dem Check-in in zwei Hotels trafen sich am Abend alle zu einem hervorragenden Buffet im Restaurant Kurhaus und anschließenden Besuch des Spielcasinos Baden-Baden. Es war ein spannender Einblick in eine für viele bis dahin unbekannte Welt – wer keinen Wetteinsatz riskieren wollte, war trotzdem angetan von dem prunkvollen Ambiente.
Am Samstagvormittag folgte nach einem ausgiebigen Frühstück eine Stadtführung in verschiedenen Gruppen durch die mondäne Kur- und Bäderstadt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten wir uns vom SCHÖCK-Team, das unseren Besuch in weiten Teilen organisiert und begleitet hatte und machten uns zurück auf den Weg ins Rheinland.
Für unser Team war es nach 1 ½ Jahren die erste gemeinsame Veranstaltung und hat uns wieder gezeigt, wie wohltuend und wichtig der persönliche Kontakt ist und bleibt.

Bauarbeiten am Neuen Kanzlerplatz
02.08.2021

Bauarbeiten am Neuen Kanzlerplatz schreiten voran

Der Rohbau der drei neuen Bürogebäude am Neuen Kanzlerplatz in Bonn nähert sich seiner Fertigstellung. Es wird erkennbar, wie sich die Skyline von Bonn verändern wird.

Bei diesem spannenden Hochbauprojekt sind wir mit den Leistungen der Prüfstatik sowie der Bauphysik beauftragt!

Weitere Informationen zu unseren Leistungen finden Sie auch hier.

01.08.2021

Wir freuen uns über Zuwachs!

In diesem Jahr durften wir in unserem Team bereits einige neue Mitarbeiter begrüßen:

Die Bauingenieurin Melanie Schade, M.Sc. verstärkt bereits seit März unser Ingenieurteam in den Fachbereichen Tragwerksplanung und Prüfstatik.

Bangol Ouso, M.Sc. hat schon 2020 als Werkstudentin während ihres Masterstudiums erste Erfahrungen bei HZI gesammelt und gehört seit Juni fest zu unserem Ingenieurteam.

David Hetmaniak, B.Eng. unterstützt seit Juli die Fachbereiche Tragwerksplanung und Prüfstatik.

Simona Odenthal, Vera Koßmann und Anna Piszter erweitern seit Mai bzw. Juni / Juli unsere Verwaltung in den Bereichen Sekretariat / Prüfberichte sowie Buchhaltung und Marketing.

Saad Almahmoud, M.Sc. ist im Frühjahr 2021 ebenfalls als Werkstudent während seines Masterstudiums zu HZI gestoßen und seit August fester Teil unseres Ingenieurteams.

Im August hat außerdem Kevin Rempel seine Ausbildung zum Konstrukteur bei HZI begonnen.

Wir sind sehr froh über diese Unterstützung und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Neues Bürogebäude für HZI © OEZEN-REIMER + PARTNER
20.07.2021

Neues Bürogebäude für HZI

Unsere internen Planungen laufen seit Ende 2019 und voraussichtlich Ende 2022 wird es soweit sein: Dann wird HZI innerhalb der Stadt Bonn an seinen neuen vergrößerten Standort umziehen.

Im Mai 2021 starteten nun die Bauarbeiten zu unserem neuen Bürogebäude in Bonn-Beuel auf Pützchens Chaussee / Ecke Röhfeldstraße.

Derzeit erfolgen die Gründungsarbeiten zusammen mit dem unterirdischen Lüftungskanal. Anschließend werden die Erdsonden der Geothermie im Bereich der Tiefgarage hergestellt.

Nähere Informationen zu unseren eigenen Leistungen bei diesem Bauvorhaben finden Sie hier.

Sammelaktion alte Handys
21.06.2021

Sammelaktion alte Handys

Um möglichst viele alte ungenutzte Handys aus ihrem Schubladen-Dasein zu befreien und einem sinnvollen Zweck zuzuführen, sammeln wir diese in unserem Büro seit Mitte Juni für die GsU ein.

Aus dem Erlös werden Projekte der Kinderschutz-Stiftung „It´s for Kids“ unterstützt, die bundesweit unterschiedliche Projekte zum Schutz missbrauchter, vernachlässigter, misshandelter oder benachteiligter Kinder fördert.

Der Sammelbehälter konnte beim Kooperationspartner Telekom bestellt werden und wird für einige Wochen in unserem Büro in Bonn stehen. Da sich gerade noch viele Mitarbeiter seit dem letzten Corona-Lockdown im Homeoffice befinden, soll jeder die Gelegenheit haben, seine „Schätze“ hier einzuwerfen.

Nach nur wenigen Wochen hat sich diese bereits gut gefüllt.

15.06.2021

Erweiterte Qualifikation im Fachbereich SiGeKo

Unsere beiden SiGeKo-Mitarbeiter Hans-Joachim Reuter und Jürgen Lapuse haben im Mai 2021 eine Fortbildung der Verkehrs-Akademie Dortmund zur Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99, RSA und ZTV-Sa für innerörtliche Straßen und Landstraßen teilgenommen.

Zudem haben beide im Juni 2021 bei der Umweltinstitut Offenbach GmbH erfolgreich einen staatlich anerkannten Lehrgang zu Asbest-, Abbruch- und Instandhaltungsarbeiten gem. TRGS 519, Anlage 4C absolviert und die entsprechende Sachkundebescheinigung erhalten.

Wir gratulieren zur bestandenen Prüfung.

Login Prüfakte NRW
02.06.2021

HZI prüft bereits viele Bauprojekte digital

Seit ca. 1 ½ Jahren gibt es den Arbeitskreis des VPI-NRW zur Entwicklung einer digitalen „Prüfakte NRW“. Aus unserem Büro haben Dr.-Ing. Wulf Zillinger und Dipl.-Ing. (FH) Sven Mertens an der Entwicklung mitgearbeitet.

Mit der „Prüfakte NRW“ soll eine einheitliche und von anderen Verwaltungssystemen unabhängige Plattform für die Bereitstellung der geprüften bautechnischen Nachweise sowie der dazugehörigen Berichte und Bescheinigungen in NRW zur Verfügung gestellt werden.

Gleichzeitig soll sie auch einen Standard für elektronische Bauakten begründen helfen, die nach dem Onlinezugangsgesetz des Bundes bis Ende nächsten Jahres länderweise in Deutschland eingeführt werden müssen.

Auch andere Landesverbände des VPI sind an der von HZI bereits überdurchschnittlich viel genutzten Lösung aus NRW interessiert

Verleihungs-Urkunde Verleihungs-Urkunde
03.03.2021

RAL-Gütezeichen für Planung und Instandhaltung Betonbauwerke

Im Juli 2020 erhielten wir die offizielle Urkunde der GUEP, nach erfolgreicher Güteprüfung das RAL-Gütezeichen für Planung und Instandhaltung von Betonbauwerken führen zu dürfen.

Die GUEP (Gütegemeinschaft Planung der Instandhaltung von Betonbauwerken e. V.) will durch eine gütegesicherte Planung die Vorausset­zung für die Dauerhaftigkeit von Instandsetzungsmaßnahmen gewähr­leisten: Eine Betoninstandsetzungsmaßnahme soll von Fachleuten abgewickelt werden, die von der Bestandsaufnahme bis zur Ausführungsplanung einer kompletten Güteüberwachung unterliegen.

Das RAL-Gütezeichen ist dabei Ausweis einer neutral überwachten Qualität von Produkten und Dienstleistungen. Planungsbüros erhalten dieses bei nachgewiesenen Planungsarbeiten zu

  • Ermittlung des Istzustandes
  • Festlegung des Sollzustandes
  • Ermittlung der Beanspruchung des Bauwerks
  • Verarbeiten von Beton, Zementmörtel, kunststoffmodifiziertem Zementmörtel und Reaktionsharzmörtel
  • Korrosionsschutz der Bewehrung
  • Oberflächenschutz (Hydrophobieren, Versiegeln, Beschichten)
  • Verarbeiten von Spritzbeton
  • Füllen von Rissen und Hohlräumen sowie Vergelungsmaßnahmen
  • Verbinden und Verstärken von Bauteilen

Für die Beratung und Planung rund um die Instandhaltung von Neubauten und Bauwerksschäden haben wir unter der Leitung von Dipl.-Ing. Jörg Lehmann ein Team zertifizierter und sachkundig planender Ingenieure aufgebaut, das gerne für Sie tätig wird.

12.03.2020

Corona – Maßnahmen bei HZI

Aufgrund der Entscheidungen und Empfehlungen der Landes- und Bundesregierung haben wir verschiedene Maßnahmen ergriffen, um einen Beitrag zur Eindämmung des Corona-Virus zu leisten. Damit möchten wir vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Kunden, unsere Planungspartner und alle Menschen, mit denen wir in Kontakt sind, schützen.

Seit dem 16.03.2020 verzichteten wir – soweit wie möglich – auf den direkten Kontakt. Daher vermeiden wir die Teilnahme an Besprechungen und streben an, die notwendigen Abstimmungen telefonisch durchzuführen.

Weiterhin arbeiteten bis Anfang Juni 2020 etwa die Hälfte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von zu Hause. Glücklicherweise hatten wir die technischen Voraussetzungen dafür schon früher, so dass diese Maßnahme sehr schnell umgesetzt werden konnte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin telefonisch und per E-Mail über die Büro-Kontaktdaten erreichbar, so dass Sie wie gewohnt Kontakt aufnehmen können.

Unterlagen schicken Sie bitte nach Möglichkeit per E-Mail und/oder Post oder werfen diese in unseren Briefkasten ein.

Die Baustellen laufen weiter. Daher finden die Baukontrollen und Begehungen weiterhin statt.

Die getroffenen Maßnahmen, die bis auf Weiteres gelten, können zu Einschränkungen in der täglichen Arbeit führen. Wir gehen aber davon aus, dass Sie in Ihrem eigenen Interesse dafür Verständnis haben. Falls Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Das gesamte Team von HZI