Leistungen - Prüfstatik
Leistungen - Prüfstatik
© Knut Laubner

Prüfstatik

Die baustatische Prüfung ist ein elementarer Bestandteil der in der Bauordnung geregelten bauaufsichtlichen Verfahren. Sie sichert die Standsicherheit von Bauwerken und dient der Gefahrenabwehr für die Menschen. Durch die unabhängige Prüfung der baustatischen Unterlagen des im Projekt verantwortlichen Tragwerksplaners nach dem Vier-Augen-Prinzip wird die Einhaltung von Mindeststandards bei der Planung sichergestellt. Während der Bauausführung erfolgt die Qualitätskontrolle durch stichprobenhafte Kontrollen auf der Baustelle.

Wir verstehen uns in unserer Funktion als Prüfingenieur bzw. Prüfsachverständiger als Partner im Planungsteam. Durch eine frühzeitige Einbindung in die Planungsprozesse können grundlegende Festlegungen abgestimmt werden. Auch während der Ausführung stehen wir für Lösungsfindungen zur Verfügung.

Seit 2020 bieten wir unseren Kunden in Absprache mit der jeweiligen Baubehörde an, die statischen Unterlagen elektronisch als pdf-Dokument zu übermitteln. Die Prüfung erfolgt in unserem Hause dann digital. Wir erzielen dadurch eine Vereinfachung des Prüfprozesses und die geprüften Unterlagen können digital zur Verfügung gestellt werden. Damit sind wir schon jetzt für die Digitalisierung der Baugenehmigungsverfahren gerüstet und schonen zudem unsere Umwelt.

Projekte

© HHVISION GbR

Neubau Bürokomplex Green Canyon

Bauherr: Landmarken Bonn Green Canyon GmbH
Architektur: caspar.schmitzmorkramer gmbh
Bauwerk: Bürogebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2022-2025 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

Neubau von zwei Bürogebäuden im Bonner Bundesviertel mit terrassierten und begrünten Etagen und einem dazwischen schräg verlaufenden „Canyon“

  • Prüfung des Rückbaus der Bestandsgebäude
  • 65.000 m³ umbauter Raum Gebäude
  • 38.000 m³ umbauter Raum Tiefgarage

Green Canyon Projekt-Homepage

© UKB / F. Saba

UKB – Nachnutzung Neurozentrum

Bauherr: UKB Universitätsklinikum Bonn AöR
Architektur: LUDES Architekten - Ingenieure GmbH
Bauwerk: Krankenhausgebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2021-2025 (geplant)
Leistungsumfang: Bauphysik, Prüfstatik / Baukontrollen, SiGeKo, Brandschutz

Projektdetails

Im Süden des UKB-Campus wird mit den Neubauten NPP und DZNE, den Bestandsgebäuden der Neurochirurgie und Epileptologie sowie dem Life & Brain der Neuroschwerpunkt geprägt.

Bauphysik

  • Erarbeitung Sanierungskonzept mit allen Projektbeteiligten
  • GEG-Nachweis nach DIN 18599 als Mehrzonenmodell
  • Schallschutz im eigenen Bereich und zum Schutz gegen Außenlärm
  • Konzeptentwicklung zur Raumakustik in Laboren und im Hörsaal

Prüfstatik

  • 43.000 m³ umbauter Raum

SiGeKo

  • Schadstoffrückbau
  • Abbruch von zwei Geschossen während des Betriebs
  • Neuaufbau
  • Flucht- und Rettungswege während der Bauzeit (in Zusammenarbeit mit HZI Brandschutz)
  • SiGeKo-Leistungen bei Brandschutzsanierung
  • SiGeKo-Leistungen bei Fassadenertüchtigung

LUDES Architekten – Ingenieure GmbH: Universitätsklinikum Bonn

I/D Cologne Schanzenstraße

Bauherr: Art-Invest OSMAB Projekt GmbH
Architektur: RKW Rhode, Kellermann, Wawrowsky | caspar.schmitzmorkramer gmbh
Bauwerk: Bürogebäude, Hotelgebäude
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2017-2025 (geplant)
Leistungsumfang: Bauphysik, Prüfstatik für einzelne Baufelder

Projektdetails

Neubau von 4 Büroneubauten (Haus am Platz, Patiohaus, Loft Haus, Güterhaus) und einem Hotelneubau (Moxy Hotel) auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs Köln-Mülheim. Neben 160.000 m² Büro-, Hotel, Gastronomie- und Fitnessflächen entsteht auch ein Quartiersparkhaus mit moderner E-Ladeinfrastruktur (Prüfstatik).

Bauphysik

  • EnEV-Nachweis nach DIN 18599 als Mehrzonenmodell
  • Raumakustik, Schallschutznachweis
  • Schallmessungen
  • Immissionsgutachten
  • Thermische Simulation

Prüfstatik

  • ca. 132.000 m³ umbauter Raum Bürogebäude (Baufeld A1 und A2), ca. 29.000 m³ umbauter Raum Tiefgarage (Baufeld A1)

I/D Cologne Projekt-Homepage

© Die Autobahn GmbH des Bundes

A555 Erhaltungsentwurf mit Lärmsanierung zwischen AS Wesseling und L184

Auftraggeber: Bundesrepublik Deutschland
Bauherr: Die Autobahn GmbH des Bundes
Bauwerk: Lärmschutzwände, Regenklärbecken, Pumpwerk
Ort: Bundesautobahn A555
Planungs- und Bauzeit: 2022-2026 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik, Bauwerksprüfung

Projektdetails

Die Autobahn GmbH Rheinland plant auf einer Länge von rund vier Kilometern eine umfassende Erhaltungsmaßnahme an der A555 in Höhe Wesseling: Sie besteht aus der Erneuerung der Fahrbahnen mit einem lärmarmen Asphalt, dem Bau von Lärmschutzwänden, dem Ersatzneubau der Bauwerke Mühlen- und Kronenweg, der Errichtung zweier Entwässerungsbecken (Nord und Süd) und dem Bau einer Pumpstation in der Ortslage Wesseling.

  • Statische und Konstruktive Prüfung der Ausführungsunterlagen
  • Hauptprüfung H1 nach DIN 1076

Die Autobahn GmbH: Projekt A555 Wesseling

© sgp HACHTEL | BAUER GmbH architekten

UKB - Neubau Lehrgebäude Zahnmedizin

Auftraggeber: Josef Klein GmbH & Co. KG
Bauherr: UKB Universitätsklinikum Bonn AöR
Architektur: sgp HACHTEL | BAUER GmbH architekten BDA
Bauwerk: Hochschulgebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2022-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen, Brandschutz

Projektdetails

Neubau Lehrgebäude Zahnmedizin für das Zentrum für Mund-, Zahn und Kieferheilkunde des Universitätsklinikums Bonn, gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land NRW im Rahmen des Hochschulpakts 2020 zur Verbesserung der Qualität der Lehre in der Medizin.

  • Hochmoderne, digitale Laboratorien für virtuelle 3D-Zahnbehandlungen
  • 5 oberirdische Geschosse, vollständig unterkellert
  • ca. 21.300 m³ umbauter Raum
  • Auskragende Ecke wird mir einer Zugbandkonstruktion hochgehängt
  • Bohrpfahlgründung

sgp HACHTEL | BAUER GmbH architekten BDA: Lehrgebäude Zahnmedizin

© Dederichs Projektbau GmbH

Neubau STAHLWERK Bürogebäude und Lagerhallen

Bauherr: STAHLWERK Schweissgeräte GmbH
Architektur: DEDERICHS Projektbau GmbH
Bauwerk: Bürogebäude, Industriehallen
Ort: Bornheim
Planungs- und Bauzeit: 2021-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

Errichtung des neuen Firmensitzes der Firma STAHLWERK Schweissgeräte in 2 Bauabschnitten.

  • ca. 8.000 m³ umbauter Raum Bürogebäude, ca. 28.000 bzw. 44.000 m³ Lagerhallen
  • Stahlbetonfertigteilkonstruktion

DEDERICHS Projektbau: STAHLWERK

© Dederichs Projektbau GmbH

Neubau HÜNTEN Industriehalle mit Büroflächen

Bauherr: Hünten OHG
Architektur: DEDERICHS Projektbau GmbH
Bauwerk: Bürogebäude, Industriehalle
Ort: Bornheim
Planungs- und Bauzeit: 2021-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

Errichtung des neuen Firmensitzes der Firma Hünten OHG.

  • ca. 6.500 m³ umbauter Raum Bürogebäude, ca. 36.500 m³ Industriehalle
  • Stahlbetonfertigteilkonstruktion

DEDERICHS Projektbau: HÜNTEN

© hmp ARCHITEKTEN ALLNOCH UND HÜTT

DLR - Neubau TEM-Gebäude 58

Bauherr: DLR Deutsches Zentrum f. Luft- u. Raumfahrt e.V.
Architektur: hmp ARCHITEKTEN ALLNOCH UND HÜTT GmbH
Bauwerk: Forschungsgebäude
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2021-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Neubau für ein analytisches Transmissionselektronenmikroskop mit besonderen Aufstellbedingungen: Schwingungsfreiheit, stabile Versuchskonditionen und Vermeidung von Störeinflüssen
  • Versorgungsräume in separatem Technik-Gebäudeteil
  • 1,50 m starke Bodenplatte in Teilen mit SCHÖCK Combar®-Bewehrung aus Glasfaserverbundwerkstoff

hmp ARCHITEKTEN: Neubau für Mikroskopisches Großgerät

© Art-Invest OSMAB Projekt GmbH

I/D Cologne - Hangar

Bauherr: ID Cologne F GmbH
Architektur: slapa oberholz pszczulny | sop GmbH & Co. KG
Bauwerk: Bürogebäude, Tiefgarage
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2021-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Viergeschossiges mehr als 70 m langes Bürogebäude mit Gastronomie und Fitness-Club im Erdgeschoss, LEED Gold-Zertifizierung angestrebt
  • ca. 35.000 m³ umbauter Raum inkl. Tiefgarage (Baufeld F)

I/D Cologne Hangar

© merten architektur+design Architekten

Mehrfamilienhäuser auf gemeinsamer Tiefgarage

Bauherr: Peter Brings Immobilien
Architektur: merten architektur+design Architekten PartG mbB
Bauwerk: Wohngebäude, Tiefgarage
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2021-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern auf gemeinsamer Tiefgarage
  • ca. 35.000 m³ umbauter Raum
© Rendertaxi für JSWD Architekten

Koelnmesse 3.0 - Confex

Bauherr: Koelnmesse GmbH
Architektur: JSWD Architekten GmbH & Co. KG
Bauwerk: Messe- und Veranstaltungshalle
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2019-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Massivbau, teilweise mit Fertigteilen
  • ca. 268.000 m³ umbauter Raum, Länge x Breite x Höhe = 130 m x 74 m x 28 m
  • Bohrpfahlgründung
  • Hallendach: Stahlkonstruktion mit Stützweite von 60 m

JSWD Architekten: Koelnmesse 3.0

Bonns Fünfte - Ausbau der 5. Gesamtschule Bonn

Bauherr: SGB Städtisches Gebäudemanagement Bonn
Architektur: ARGE Architekten Fischer + Fischer / 3pass Architekten
Bauwerk: Schulgebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2015-2023 (geplant)
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen, Instandsetzung, Brandschutz

Projektdetails

Ausbau der sechszügigen Gesamtschule „Bonns Fünfte“ in einen Campus aus 3 Neu- und 2 Bestandsbauten: Neu sind Bauteil 1 mit Mensa, Selbstlernzentrum und Fachklassenräumen (27.000 m³), Bauteil 2 mit der Sporthalle (15.000 m³) sowie Bauteil 3 mit Klassenräumen (7.000 m³). Zusätzlich werden die beiden Bestandsbauteile 4 und 5 umfassend saniert, energetisch und brandschutztechnisch ertüchtigt und umgebaut.

Prüfstatik

  • Bauteile 1-3 in großen Teilen als Sichtbetonkonstruktion
  • Die Nachweise wurden am 3D-Modell geführt
  • Turnhalle mit ca. 27 m gespannten Brettschichtholzbindern
  • Verbindungsbrücke in Stahlbauweise zwischen den Bauteilen 1 und 3

Instandhaltung

  • Betoninstandsetzungsplanung der Bestandsbauteile 4 und 5

Neuer Kanzlerplatz Bonn

Bauherr: AIRE Bundeskanzlerplatz Verwaltungs GmbH
Architektur: JSWD Architekten GmbH & Co. KG
Bauwerk: 3 Bürohochhäuser, Tiefgarage
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2016-2022
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen, Bauphysik


Projektdetails

Neubau eines Bürohochhauses über 100 m Höhe (3 Untergeschosse, Erdgeschoss, 27 Obergeschosse und Technikgeschoss) und zwei 7-geschossiger Büroneubauten mit gemeinsamer Tiefgarage

  • Prüfung des Abbruchkonzeptes für bestehendes Hochhaus (ehemaliges Bonn-Center)
  • ca. 250.000 m³ umbauter Raum Bürogebäude
  • ca. 175.000 m³ umbauter Raum Tiefgarage
  • Ausführung als Massivbau
  • Stützen teilweise als Stahlverbundstützen

Art-Invest Real Estate: Neuer Kanzlerplatz Bonn

Neubau Offene Schule Köln (OSK)

Bauherr: Projektges. OSK Bildung Sürther-Feld GmbH & Co KG
Architektur: Hausmann Architekten GmbH
Bauwerk: Schulgebäude
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2021-2022
Leistungsumfang: Bauphysik Lph 1-8, Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

Bauphysik

  • Energiebilanzierung nach DIN 18599 im Mehrzonenmodell mit Unterschreitung der bauordnungsrechtlichen EnEV Anforderungen
  • Energetisch effizientes Gebäude über eine Optimierung im Zusammenspiel der Gebäudehülle und der Anlagentechnik
  • Thermische Simulation zur Optimierung der Fensterflächen
  • Nachweis der Behaglichkeit in den Räumen über das Zusammenspiel von Sonnenschutzverglasung, Nacht- und Taglüftung
  • Schallschutznachweis nach DIN 4109 mit frühzeitiger Detailabstimmung zur Gewährleistung des Schallschutzes zwischen den Schulklassen
  • Nachweis zur Einhaltung der Anforderungen an die Raumakustik in den unterschiedlichen Schul- und Büroräumen

Prüfstatik

  • ca. 40.100 m³ umbauter Raum

Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage

Bauherr: HAFA 2 GbR
Architektur: Piotrowski Architekturbüro
Bauwerk: Geschäfts- und Bürogebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2020-2022
Leistungsumfang: Prüfstatik, Bauphysik

Projektdetails

Markantes Bauwerk am Eingang des Bonner Stadtteils Mehlem: Im ersten Bauabschnitt sechsgeschossiges Bürogebäude mit Verkaufsfläche im Erdgeschoss und Tiefgarage.

Prüfstatik

  • 19.000 m³ umbauter Raum Gebäude, 3.300 m³ Tiefgarage
  • COBIAX-Hohlkörperdecken zur Reduzierung Deckengewicht

Bauphysik

  • EnEV-Nachweis und Nachweis des KfW Effizienzgebäude 55 Standards
  • Bauakustik
  • Immissionsgutachten
  • Begleitung der Ausführungsarbeiten in Bereich Schall- und Wärmeschutz

PIOTROWSKI Architekturbüro: Mainzerstraße

© BAUWENS Development GmbH & Co. KG

Waldviertel Rodenkirchen – Baufeld 3

Bauherr: PE Wasserviertel GmbH & Co. KG
Architektur: JSWD Architekten GmbH & Co. KG
Bauwerk: Wohngebäude
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2018-2022
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Wohnquartier in Köln-Rodenkirchen mit 272 modernen Wohnungen, Kindertagesstätte sowie kleineren Gewerbeflächen
  • 105.000 m³ umbauter Raum Wohngebäude
  • 25.000 m³ umbauter Raum Tiefgarage

BAUWENS: Waldviertel

Neubau Gesamtschule Sankt Josef mit Mensa und Sporthalle

Bauherr: Erzbistum Köln | Generalvikariat
Architektur: Hausmann Architekten GmbH
Bauwerk: Schulgebäude
Ort: Bad Honnef
Planungs- und Bauzeit: 2018-2022
Leistungsumfang: Bauphysik Lph 1-8, Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

Bauphysik

  • Energiebilanzierung nach DIN 18599 im Mehrzonenmodell mit Unterschreitung der bauordnungsrechtlichen EnEV Anforderungen um ca. 5 %
  • Energieeffizientes Gebäude über ein optimiertes Zusammenspiel von Gebäudehülle und Anlagentechnik, Heizung mit BHKW und Gasbrennwertkessel sowieLüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung
  • Nachweis der Behaglichkeit in den Räumen über das Zusammenspiel von außenliegendem Sonnenschutz, Nacht- und Taglüftung
  • Schallschutznachweis nach DIN 4109 mit frühzeitiger Detailabstimmung zur Gewährleistung des Schallschutzes zwischen den Schulklassen
  • Nachweis zur Einhaltung der Anforderungen an die Raumakustik in den unterschiedlichen Schul- und Büroräumen
  • Immissionsgutachten für den neu errichteten Glockentur

Prüfstatik

  • ca. 36.000 m³ umbauter Raum Schulgebäude, ca. 20.000 m³ Sporthalle
Neubau Parkhaus I/D Cologne

I/D Cologne - Neubau Parkhaus

Bauherr: Art-Invest OSMAB Projekt GmbH
Architektur: dip | Deutsche Industrie- u. Parkhausbau GmbH
Bauwerk: Parkhaus
Ort: Köln
Planungs- und Bauzeit: 2018-2020
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Quartiersparkhaus mit ca. 900 Stellplätzen, darunter auch mit E-Ladeinfrastruktur, und ca. 2.000 m² begrünter Parkhausfassade
  • Stahl-/Stahlverbundbau, Aussteifung des Gebäudes über Stahlverbände
  • ca. 60.000 m³ umbauter Raum
  • Treppenhäuser in Stahlbeton aus Fertigteilen
  • Decken Halbfertigteilbauweise mit Ortbeton (Filigrandecken), aufgelagert auf Stahlverbundträgern

I/D Cologne Parkhaus

Neubau Labor- / Bürogebäude Landesuntersuchungsamt

Bauherr: Landesbetrieb LBB Koblenz
Architektur: LUDES Generalplaner GmbH
Bauwerk: Bürogebäude
Ort: Koblenz
Planungs- und Bauzeit: 2018-2020
Leistungsumfang: Prüfstatik / Baukontrollen

Projektdetails

  • Massivbau, weitestgehend fugenlose Ausbildung
  • ca. 79.200 m³ umbauter Raum, Grundriss ca. 101 x 40 m
  • Dachbegrünung