Gutachten

Die Sachverständigen der Henneker Zillinger Ingenieure erstellen in den jeweiligen Fachgebieten nicht nur privatrechtliche Gutachten, sie werden auch von mehreren Gerichten zur Klärung fachbezogener Fragestellungen im Rahmen von selbständigen Beweisverfahren herangezogen. Die gutachterliche Tätigkeit erfolgt insbesondere zu allen Fragen der Standsicherheit von Bauwerken, zu Schäden an Stahlbetonbauteilen und zur Beurteilung von bauphysikalischen Mängeln im Wärme- und Schallschutz. Die hohe fachliche Kompetenz spiegelt sich dabei in folgenden Qualifikationen wieder:

  • Prüfingenieure für Baustatik
  • Staatl. anerkannte Sachverständige für Schall- und Wärmeschutz
  • Sachkundige Planer für Betoninstandhaltung
  • Anerkannte Prüfstelle für die Durchführung von Güteprüfungen nach DIN 4109 für den Schallschutz im Hochbau

Darüber hinaus stehen in unseren Partnerbüros weitere hochqualifizierte Experten in den Fachbereichen Brandschutz und Holzbau zur Verfügung.

Projekte

Hochschule der DGUV

Bauherr: DGUV Deutsche Gesetzl. Unfallversicherung e. V.
Bauwerk: Hochschulgebäude
Ort: Bad Hersfeld
Planungs- und Bauzeit: 07/2015-11/2016 (Bauausführung geplant 2022)
Leistungsumfang: Objektplanung Lph 1-9, Planung bis Lph 6 abgeschlossen, Bestandaufnahme, Dokumentation und Bewertung der Schäden an Stahlbetonbauteilen als Grundlage der umfassenden Betoninstandhaltung

Projektdetails

  • Komplette Erneuerung des Umlaufs (Rettungsweg)
  • Stützensanierung mittels KKS (Kathodischer Korrosionsschutz)

Sanierungsplanung Parkhaus Siegerlandcenter

Bauherr: FUNDUS FONDS-Verwaltungen Immobilien-Anlagen Nr. 23 KG
Bauwerk: Parkhaus mit 7 Ebenen
Ort: Siegen-Weidenau
Planungs- und Bauzeit: 07/2015-11/2016
Leistungsumfang: Objektplanung Lph 1-8, Bestandaufnahme, Dokumentation und Bewertung der Schäden an Stahlbetonbauteilen als Grundlage der umfassenden Betoninstandhaltung

Projektdetails

  • Ist-Zustandsfeststellung mit Aufnahme der Betonschäden, Potentialfeldmessung
  • Betonerhaltungsarbeiten
  • Installation einer KKS-Anlage (Kathodischer Korrosionsschutz) zur Vermeidung der chloridinduzierten Korrosion
  • Beschichtungen von Flächen und Sockeln
  • Umfassende Sanierung der durch Chloride beanspruchten Stahlbetonbauteile