Neubau Office Port Bonn (Zentrale der Deutschen Telekom AG)

Auftraggeber: HOCHTIEF Construction AG, Frankfurt am Main
Architektur: van den Valentyn Architektur, Köln
Gebäudetyp: Bürogebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 2006 – 2008
Gesamtbaukosten: ca. 50 Mio. EUR
Leistungsumfang: Erstellung der Prüfstatik
Projektdetails:  
  • 220.000 m³ umbauter Raum
  • Glas-Stahlbrücken als Verbindung zwischen den einzelnen Gebäudeteilen als unterspannte Konstruktion mit Vorspannung (Spannweite ca. 20 m)
  • Gebäudeabmessungen ca. 250 m x 50 m (in Tiefgarage)
  • Fertig-Lochfassade
  • Vorgehängte Weißbetonfassade
  • Flachdecke im Raster 5,40 m x 8,10 m
Office Port Bonn

Office Port Bonn

Office Port Bonn

drucken
nach oben