Neubau des Bundesinstituts für Arzneimittel- und Medizinprodukte (BfArM) in Bonn

Auftraggeber: STRABAG AG, Niederlassung Bonn
Architektur: HMP Architekten, Köln (Ausführungsplanung)
Gebäudetyp: Verwaltungs- und Laborgebäude
Ort: Bonn
Planungs- und Bauzeit: 1999 – 2002
Gesamtbaukosten: 65 Mio. EUR
Leistungsumfang: Erstellung der Prüfstatik
Projektdetails:
  • 220.000 m² umbauter Raum, 28 cm starke Flachdecken mit Stützweite bis zu 7 m
  • Erdbebennachweise nach DIN 4149
  • Fugenlose Bauweise
  • Stützen und Unterzüge in Stahlverbundbauweise
Bundesinstitut für Arzneimittel- und Medizinprodukte, Bonn

drucken
nach oben