Wettbewerbsgewinn - Erweiterungsneubauten der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg plant in unmittelbarer Nähe zu bereits bestehenden Bauten der Hochschule den Neubau und Anbau von weiteren Gebäuden auf den Campussen Sankt Augustin und Rheinbach. Das Gesamtvolumen des Projekts wird einschließlich des Grunderwerbs und der Ersteinrichtung der Gebäude auf etwa 34 Millionen Euro geschätzt.

Auf insgesamt rund 5.400 m² wird dabei neben naturwissenschaftlichen Laboren und Hörsälen für verschiedene Fachbereiche sowie einer Erweiterung der Bibliotheken auch der Neubau von Büros für die Verwaltung geplant. Die Erweiterung ist notwendig, weil an der Hochschule schon jetzt weitaus mehr Studentinnen und Studenten eingeschrieben sind, als bei der Gründung geplant waren. Die Besonderheit bei der Realisierung des Projektes liegt in der Wahrung der unterbrechungsfreien Nutzungsmöglichkeit aller angrenzenden Gebäude.

Wir freuen uns, dass wir im Generalplanerteam zusammen mit der Planungsgemeinschaft Assmann Beraten + Planen GmbH aus Dortmund sowie hmp Architekten Allnoch und Hütt GmbH aus Köln die Ingenieurleistungen der Tragwerksplanung, des Brandschutzes sowie der Bauphysik erbringen dürfen. Angestrebt wird vom Auftraggeber eine Zertifizierung im Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB).

drucken
nach oben