Engangement an Schulen für den Ingenieur-Nachwuchs

Bei den diesjährigen dreitägigen Berufserkundungstagen des „Gymnasium am Oelberg“ in Königswinter-Oberpleis war auch das Ingenieurbüro Henneker, Zillinger Ingenieure wieder präsent. Dr.-Ing. Wulf Zillinger und Mitarbeiterin Anna Meier stellten den Schülern der Jahrgangsstufe 11 die vielfältigen Möglichkeiten des Bauingenieurs in seiner Tätigkeit als Statiker, Prüfingenieur, Bauphysiker oder Brandschützer vor. Mit ihrer Präsentation unter dem Titel “Der Bauingenieur an vielen Stellen: vom Carport bis zur Großbrücke, von Oberpleis bis China” fesselten sie 18 Schüler, die sich für diesen Studiengang interessieren.
Seit etwa 10 Jahren organisiert ein Lehrerteam am Gymnasium die Berufserkundungstage, die wir seit einigen Jahren mit unserer Teilnahme unterstützen.

drucken
nach oben