Das GreenBuilding Programm der EU

Das „European Green Building Programm“ wurde zum 01.Oktober 2014 eingestellt. Das Ziel der European Commission, 1.000 „Green Buildings“ zu zertifizieren,  wurde an diesem Tag erreicht. 

Mit diesem Programm wurden von der Europäischen Kommission seit 2005 zukunftsorientierte Unternehmen, die ihren Energieverbrauch reduzieren und in ihr Gebäude investieren, als „GreenBuilding“ ausgezeichnet.

Mit dem GreenBuilding-Partner-Status zeigt man, dass sich ein Unternehmen nachhaltig sowohl um die eigene als auch die globale Zukunft kümmert – es investiert in die Energieeffizienz seiner Immobilien.
Die Mindestanforderungen liegen in der Reduzierung des Primärenergiebedarfs um mindestens 25 Prozent. Für neue Gebäude wird dabei der berechnete Bedarf des Neubaus im Vergleich zum Bedarf eines Referenzgebäudes nach der derzeit gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV 2009) betrachtet.

Unser Büro hat zum Beispiel im Rahmen des GreenBuilding Programms der EU Kommission den Erweiterungsbau der Sparkasse Mayen zur Zertifizierung gebracht. Er erhielt im April 2014 nach weniger als zwei Jahren Bauzeit die Zertifizierung als GreenBuilding sowie eine Auszeichnung mit dem europäischen GreenBuilding Award, da die Kriterien der Europäischen Kommission mehr als erfüllt wurden.

Kreissparkasse Mayen

Erweiterungsbau der Kreissparkasse Mayen

drucken
nach oben