Nach Corona-bedingter langer Pause hat sich im September fast das gesamte Büro von HZI aus Bonn sowie von HRZ aus Mayen auf einen zweitägigen Firmenausflug nach Baden-Baden aufgemacht.
Am frühen Freitagmorgen starteten wir mit zwei Bussen bzw. Privat-PKWs Richtung Schwarzwald und begannen unseren Aufenthalt dort mit einem überaus interessanten und sehr informativen Werkbesuch bei der SCHÖCK Bauteile GmbH.
Dort erhielten unsere Ingenieure und Konstrukteure einen Einblick in die Entwicklung neuer Bemessungssoftware, außerdem standen ein Produktionsrundgang und ein Besuch des firmeneigenen Museums auf dem Programm. Für den überaus freundlichen Empfang, die reichhaltige Bewirtung, professionelle Führung und viele interessante Gespräche möchten wir uns beim SCHÖCK-Team an dieser Stelle noch einmal ganz ausdrücklich bedanken.
Nach der anschließenden Fahrt in die Innenstadt von Baden-Baden und dem Check-In in zwei Hotels trafen sich am Abend alle zu einem hervorragenden Buffet im Restaurant Kurhaus und anschließenden Besuch des Spielcasinos Baden-Baden. Es war ein spannender Einblick in eine für viele bis dahin unbekannte Welt – wer keinen Wetteinsatz riskieren wollte, war trotzdem angetan von dem prunkvollen Ambiente.
Am Samstagvormittag folgte nach einem ausgiebigen Frückstück eine Stadtführung in verschiedenen Gruppen durch die mondäne Kur- und Bäderstadt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen verabschiedeten wir uns vom SCHÖCK-Team, das unseren Besuch in weiten Teilen organisiert und begleitet hatte und machten uns zurück auf den Weg ins Rheinland.
Für unser Team war es nach 1 ½ Jahren die erste gemeinsame Veranstaltung und hat uns wieder gezeigt, wie wohltuend und wichtig der persönliche Kontakt ist und bleibt.